Gutscheine oder Urkunde zum Muttertag

Bitte vor dem Speichern für eine bessere Qualität einmal zum Vergrößern mit der linken Maustaste auf die Vorlage klicken:

Urkunde Muttertag

Bitte vor dem Speichern für eine bessere Qualität einmal zum Vergrößern mit der linken Maustaste auf die Vorlage klicken:

Gutschein Muttertag 2

Bitte vor dem Speichern für eine bessere Qualität einmal zum Vergrößern mit der linken Maustaste auf die Vorlage klicken:

Gutschein Muttertag 1

Alle Artikel über Muttertagskarten untereinander oder sämtliche Artikel zu Muttertag (inklusive der Karten) untereinander.

Für alle Mütter dieser Welt

Für alle Mütter dieser Welt

Ihr Mütter alle, nah und fern,
die wir Euch alle hoch verehr`n
zu jeder Zeit, doch ich`s mal sag,
heute erst recht am Muttertag!
Seid herzlich von uns hier begrüßt,
die Ihr das Leben uns versüßt!
Worte reichen nicht, doch wagen
Danke nun wir mal zu sagen:
Danke, dass Ihr ohne Ruh
für uns schaffet immerzu.
Danke für all Eure Treue,
die Ihr immer zeigt auf`s Neue.
Helfend eilt Ihr stets herbei,
schneller als die Polizei.
Danke für so manchen Rat
wo ein Loch, da für die Naht.
Ohne Euch da wär es fad,
Dank für jede liebe Tat!
Danke für die leckren Sachen,
die uns so schön kräftig machen.
Danke, dass ihr ungelogen
uns habt richtig großgezogen.
Danke für die viele Knete,
Dank für manche schöne Fete,
für das Gute, was man säte,
danke auch für die Gebete.
Danke für all Eure Güte
ach, dass Gott Euch stets behüte!
Danke, dass man hört kaum Schelten,
möge Gott auch das vergelten
und Euch noch viel Gutes tun
selbst wenn ich muss schließen nun!
Das will ich nur noch vermelden:
Ihr seid alle unsre Helden!
Und ich dazu noch rasch schieb,
dass wir hab`n Euch alle lieb!

muttert00132

Dieses Gedicht von christlicheperlen darf für nicht kommerzielle Zwecke weiter vervielfältigt werden. Alle Artikel der Kategorie Muttertag untereinander.

The Messy Life of A Mom

All english articles about videos.

Alle Artikel der Kategorie Muttertag untereinander.

Basteln zum Abendmahl: Rollfiguren

Abendmahl basteln

Für die Rollfiguren braucht man:

Die PDF mit allen drei Rollfigurenbildern
Stifte, Malunterlage, Klebstoff

Herstellung:

Die Rollfigurenvorlagen ausmalen und an dem dafür vorgesehenen Klebestreifen festkleben.
Die Figuren auf dem Tisch dekorieren. Fertig!

Möchte man die Rollfigurenvorlage anstelle der PDF oben direkt speichern, bitte vorher einmal zum Vergrößern mit der linken Maustaste darauf klicken:

Abenmahl basteln 1

Möchte man die Rollfigurenvorlage anstelle der PDF oben direkt speichern, bitte vorher einmal zum Vergrößern mit der linken Maustaste darauf klicken:

Abendmahl basteln 2

Möchte man die Rollfigurenvorlage anstelle der PDF oben direkt speichern, bitte vorher einmal zum Vergrößern mit der linken Maustaste darauf klicken:

Abendmahl basteln 3

Die Schilderung des Abendmahls in Matthäus 26, 17-30 nachlesen. Alle Artikel der Kategorie Abendmahl untereinander. Weitere Bastelideen gibt es in der Bastellinkliste unter dem Stichwort Abendmahl.

10 Gründe, um nicht für ein neues Wirken Gottes zu beten

10 Gründe, um nicht für ein neues Wirken Gottes zu beten

Als Jesus predigte, hörten ihm Menschenscharen zu und das, obwohl er kein Mikrophon und Mischpult hatte. Er heilte Kranke, gab Leuten Weisung für ihr Leben, vollbrachte die erstaunlichsten Wunder und nicht einmal seine Feinde konnten es leugnen. Es gibt Berichte, dass er auch heute noch vielfach wirkt. Doch sind sie seltener als in seiner Predigtzeit auf Erden und erklingen eher im Verborgenen. Erzählt jemand, dass er von Jesus geheilt wurde, glaubt man ihm häufig nicht und sucht statt dessen nach einer „natürlichen“ Erklärung. Einige scheuen sich inzwischen, von ihren Gebeten zu reden, weil man sie leicht als Phantast abstempeln würde. In vielen Ländern werden Christen regelrecht bis zum Tode verfolgt. Gerade dort wirkt Gott oft besonders, doch darf das öffentlich nicht geäußert werden. So scheint es heutzutage manchem, als ob es Gott gar nicht gibt. Warum nun nicht einen neuen Entschluss fassen, vermehrt dafür zu beten, dass Gott auch in unserem Land wieder sichtbarer und häufiger wirkt? Gemeint ist nicht zu plappern, sondern vielmehr mit neuer Entschiedenheit vor Gott bringen, wo wir Mangel sehen. 10 Gründe (nicht alle ernst gemeint) dagegen:

1.) Beten ist mir zu mühsam.
2.) Wenn ich mehr beten würde, müsste ich ja etwas anderes kürzen (Z.B. meine Fernsehserien oder meine Internetaufenthalte).
3.) Ich glaube nicht, dass Jesus mich erhören würde.
4.) Wenn meine Gemeinde auf einmal explodierende Besucherzahlen hätte, müsste ich ja morgens um sieben dort anstehen, um noch einen Sitzplatz zu bekommen. Und Parkplätze gäbe es dann an der Kirche auch nicht mehr.
5.) Warum etwas ändern? Ich bin eigentlich ganz zufrieden, wie es ist. So war es doch immer schon.
6.) Also wenn mehr Leute von Jesus geheilt würden, wären die Ärzte und Schwestern ja bald arbeitslos und fielen der Staatskasse zur Last. Außerdem: solange es das medizinische Personal noch gibt, warum sollte ich dann beten? Dank der Ärzte brauche ich Gott doch gar nicht.
7.) Wer weiß, was Gott alles für Leute ansprechen würde. Womöglich hätten ja einige der neuen Gläubigen noch alte Probleme und wollen sogar, dass ich ihnen helfe.
8.) Wenn Gott auf einmal wieder mehr wirkt, könnte er ja auch wollen, dass ich mich ändere. Ich bete aber eher, wenn ich etwas brauche.
9.) Jetzt mach aber mal keinen Stress mit Deinem beten. Wir haben doch schon alles. Entspann Dich und trinke Tee.
10.) Georg Müller, der bekannte Waisenvater von Bristol, erlebte viele Gebetserhörungen. Doch ein Anliegen schien zäh zu sein. Für die Bekehrung eines Freundes betete er 35 Jahre. Der Freund nahm auch tatsächlich Christus für sein Leben an. Es war auf Georg Müllers Beerdigung. –
Ich bete nun 34 Jahre und 364 Tage für ein neues Wirken Gottes. Jetzt muss es aber reichen. Ab heute mache ich Schluss.

geloof
Dieser Text ist zur Vervielfältigung für nicht kommerzielle Zwecke freigegeben.

The Easter Story

All english articles about easter.  All english articles about videos.

Alle Artikel zu Osterfilmen untereinander. Artikel zu Osterkarten und Bildern, über Bastelideen für Ostern, zu Ostertexten, zur Auferstehung, zu Palmsonntag, über Rollenspiele zu Ostern, zu Osterquizzen, zu Osterliedern, zum Abendmahl, zur Fußwaschung oder die Artikel der ganzen Kategorie Ostern untereinander.

Das Eselsfüllen berichtet vom Einzug Jesu in Jerusalem

Das Eselsfüllen berichtet vom Einzug Jesu in Jerusalem

Menschen sind manchmal seltsame Geschöpfe. Da schreien sich zwei von ihnen an und der eine brüllt: „Du Esel!“ Darauf antwortet der andere mit „Du Trampeltier!“
Haben Sie schon mal einen Esel gesehen, der einen anderen Esel mit „Du Mensch!“ beschimpft? Ich noch nie.
Ich weiß nicht, warum die Menschen manchmal so undankbar uns Eseln gegenüber sind. Dabei haben wir ihnen schon so viel Nutzen gebracht. Geschätzt wird das selten. „Wer sich zum Esel macht, dem will jeder seine Säcke aufladen.“, hörte ich erst letztens wieder einen Mann zu seinem Kollegen sagen. Doch zum Glück sind nicht alle so.
Ich erinnere mich zum Beispiel an den Mann, der zum ersten Mal auf mir geritten ist. Ich war noch ziemlich jung, ein Esel, der in Bethphage in der Nähe des Ölbergs aufgewachsen war und nicht viel erlebt hatte. Meine Mutter passte auf mich auf und manchmal begleitete ich sie, wenn die Menschen sie wieder beladen hatten und sie die Dinge transportieren musste. Hinterher gab es oft eine gute Portion Heu, das schmeckte vielleicht! Mutti war stark und ich bewunderte sie wirklich. Aber mit zunehmendem Alter erfasste auch mich der Tatendrang. Warum waren wir so viel an der Leine angebunden und durften nicht öfter weg? Und warum traute mir niemand zu, dass auch ich etwas leisten konnte? Immerhin konnte ich schon sprechen. „ia“, das war zum Beispiel das erste Wort, das ich gelernt habe. Leider klingen für die Menschen alle unsere Worte mehr oder weniger nach „ia“.
Eines Tages jedenfalls standen Mama und ich mal wieder außen an der Wegscheide des Marktes. Weiter reichte die Leine nicht, mit der wir an der Türe festgebunden waren. Es war warm und ein bisschen langweilig, weil unsere Menschen uns mal wieder stehen ließen. Da kamen auf einmal zwei unbekannte Männer auf uns zu. Sie begannen, unsere Leinen zu lösen. Sie wollten uns doch nicht etwa mitnehmen? „ia, ia!“, brüllte ich. Eigentlich sahen sie nett aus, aber irgendwie war mir die Sache nicht ganz geheuer. Unsere Leute hörten mich rufen und kamen herbei. „Hey, warum macht ihr das? Warum löst ihr das Füllen ab?“, fragten sie. Die beiden Männer erwiderten: „Jesus schickt uns. Der Herr bedarf der Tiere.“ Jesus? Ich traute meinen Ohren nicht. Das war der berühmteste Prediger in Israel. Ich hatte schon viel von ihm gehört. Jeder kannte seinen Namen. Er konnte Krankheiten heilen und erstaunliche Wunder vollbringen. Zum Beispiel konnte er aus fünf Broten und zwei Fischen so viel Essen machen, dass tausende von Menschen satt wurden. Ob er wohl so auch Heu vermehren konnte?
Als die beiden Fremden mitteilten, Jesus habe sie geschickt, da durften sie uns mitnehmen. Ich konnte es kaum fassen. Endlich würde ich ihn kennenlernen! Mama lief an meiner Seite. Auch sie war ganz gespannt. Schon von weitem hörten wir den Menschenlärm. Und dann sahen wir ihn. Er war umringt von seinen Jüngern, ein fröhlicher Haufen. Offensichtlich wollten sie nach Jerusalem, nicht allzu weit von hier. Das war immerhin die Hauptstadt von Israel. Und Jesus wollte durch das Stadttor reiten. Kaum zu glauben: er wollte auf meiner Mama in die Stadt reiten. Der gefragteste Mann im ganzen Umkreis! Doch nein!
Als wir ihn erreichten, drehte er sich zu uns um und sah uns an. Ich wusste sofort, dass er es war. Seine Augen gingen von Mama zu mir und er lächelte. Ein Gefühl von Wärme überkam mich, doch anders als die Wärme der Sonne. Es war wie eine Schauer, schön und atemberaubend zugleich. Noch nie hatte ich so jemanden gesehen. Seine Augen blieben an meinen hängen, noch immer lächelte er. Und da wusste ich: ich würde es sein! Auf mir würde er reiten! Dieser Mann, um den sich all die Leute drängten… sie würden auch auf mich sehen! Ich fühlte, wie ein leichter Taumel und dann Kraft mich durchströmte, in einem Augenblick schien ich ein ganzes Stück zu wachsen. Ich richtete mich auf und drückte die Knie durch. Ich und jung? Niemals! Ich war stark und ich hatte vier Beine, ich würde es schaffen!
Sie legten ein paar Kleider auf meinen Rücken und halfen Jesus beim Aufstieg. Für einen Moment sah ich zu Mama hinüber, sie strahlte vor Stolz. Ich schluckte, fast wollten ein paar Tränen kommen, doch dafür war ich schon zu alt.
Die Jünger breiteten Kleider auf den Weg, einige brachen auch Zweige von den Bäumen und warfen sie vor uns hin. Und dann ging es los Richtung Jerusalem. Vor und hinter uns jubelte man laut: „Hosianna dem Sohn Davids! Gelobt sei das Reich unseres Vaters David, das da kommt in dem Namen des Herrn! Hosianna in der Höhe!“, und ich war mitten drin. „Hosianna! Gelobt sei, der da kommt, ein König, in dem Namen des Herrn! Friede sei im Himmel und Ehre in der Höhe!“ Ich wusste, es stimmte: ja, er war der König des Himmels und der Erde, der König der Ewigkeit! Hosianna heißt: Hilf, Herr! Auch ich rief ein paar mal laut „Hosianna!“ Doch leider verstanden die Leute mal wieder nur das „ia“ daraus. Die Bewohner der Stadt kamen uns entgegen und schwenkten Palmenzweige. Die Freude steckte alle an. Nur ein paar eifersüchtige Pharisäer beschwerten sich bei Jesus: „Meister, strafe doch deine Jünger!“ Er antwortete aber: „Ich sage euch: Wo diese schweigen werden, so werden die Steine schreien.“
Als wir zu Jerusalem einzogen, war die ganze Stadt auf den Beinen. Keiner konnte diese Menge an Menschen übersehen oder überhören. Viele Leute erzählten dabei von den Wundertaten Jesu. Alle verrenkten sich den Hals, um ihn zu sehen. Meine Mutter war dicht hinter uns, immer bereit, zu übernehmen, wenn ich nicht mehr konnte. Doch ich konnte, und wie! Entschlossen trug ich Jesus sicher durch das ganze Getümmel, bis wir am Tempel ankamen. Dort stieg er ab, strich mir und Mama über das Fell und ging mit seinen Jüngern in den Tempel. Er blieb dort bis zum Abend. Mutter und ich wurden deshalb wieder zurückgebracht. Trotzdem werde ich diesen Tag nie vergessen. Ich hatte den König getragen! Mich hatte er erwählt!
Einige Tage später hörte ich dann, dass der gleiche Jesus, der so sehr bejubelt worden war, durch die neidischen Pharisäer zum Tod am Kreuz verurteilt wurde. Für viele Jünger brach die Welt zusammen. Es dauerte eine Zeit, bis sie verstanden: er bezahlte mit seinem Tod für die Schuld der Menschen. Er nahm die Schuld auf sich, man muss ihn nur um Vergebung bitten. Man kann seine Lasten an ihn abgeben, wie man uns Tieren Lasten übergibt. Als Lasttier weiß ich heute, wie groß die Bedeutung seines Opfers war. Leider verstehen das nicht alle. Man muss Jesus sagen, dass man es auch bewusst für sich in Anspruch nimmt.
Doch schließlich, drei Tage nach seinem Tod gab es dieses riesige Erdbeben. Und danach hieß es, er sei auferstanden und viele seiner Jünger hätten ihn gesehen. Noch einige Wochen später hieß es dann, er sei mit einer Wolke im Himmel verschwunden. Die Jünger waren danach nicht mehr zu bremsen. Tag für Tag waren sie im Tempel, predigten und die Gemeinde wuchs und wuchs.
Ich aber muss immer an diesen Blick von Jesus denken und an den Einzug in die Stadt. Ich halte dieses Gefühl fest, diesen glücklichsten Moment meines Lebens!
Ansonsten wurde ich seit diesem Tag mit vielen Aufgaben und Gepäckstücken betreut. Ich erledige alles gewissenhaft. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Jesus das sieht und sich darüber freut. Ich bin sicher: jeden will er gebrauchen, jeden ruft er in seinen Dienst! Jesus – er versteht eben Menschen und Esel!

Palmsunday anes-16

Diese Geschichte wurde von christlicheperlen verfasst und darf für nicht kommerzielle Zwecke vervielfältigt werden. Man kann die biblischen Berichte z. B. in Matthäus 21, 1 – 10  und Lukas 19, 28 – 39  nachlesen.

Alle Artikel zu Ostertexten, zu Palmsonntag, oder zur Auferstehung untereinander oder die Artikel der ganzen Kategorie Ostern untereinander. Zu den Osterfilmen, zu den Osterkarten und Bildern, zu den Bastelideen für Ostern, den Rollenspielen zu Ostern, zu den Osterquizzen , zur Kategoie Abendmahl oder Fußwaschung und zu den Osterliedern.

Neue Grußkarten zu Palmsonntag

Karten für den nicht kommerziellen Gebrauch.

Palmsonntag 3

Palmsonntag 1

Palmsonntag 2

Alle Artikel über Palmsonntagskarten untereinander. Alle Artikel der Kategorie Palmsonntag untereinander.

Palm Sunday

Read the story in Matthew 21,1-11 in the bible. All english articles about easter.  All english articles about videos.

Matthäus 21,1-11 in der Bibel nachlesen. Alle Artikel zu Palmsonntag oder zu Osterfilmen untereinander. Artikel zu Osterkarten und Bildern, über Bastelideen für Ostern, zu Ostertexten, zur Auferstehung, über Rollenspiele zu Ostern, zu Osterquizzen, zu Osterliedern, zum Abendmahl, zur Fußwaschung oder die Artikel der ganzen Kategorie Ostern untereinander.

Jesus reitet nach Jerusalem basteln

Palmsonntag basteln Photo 1

Palmsonntag basteln Photo 2

Man braucht:

Die Anleitung mit Vorlage als PDF
Aus der PDF einen Ausdruck der Vorlage auf dünne Pappe (Ist der Drucker nicht auf Pappe ausgelegt, kann man auch auf Papier drucken und dies nach dem Ausmalen mit dünner Pappe unterkleben)
Buntstifte, Klebstoff, Schere, Mal- und Klebeunterlage
2 hölzerne Wäscheklammern pro Ausdruck

Herstellung:

Die Vorlage auf einer Malunterlage ausmalen
Handelt es sich nur um einen Ausdruck auf Papier und nicht auf Pappe, diesen nach dem Ausmalen zum Stabilisieren mit Pappe unterkleben
Dann alle Teile ausschneiden
Die Vorder – und Rückseite von Jesus und dem Esel zusammenkleben
Unten am Esel die beiden Wäscheklammern als Beine anbringen
Die Kleidungsstücke und Palmwedel vor Jesus auf den Boden legen
Nun kann Jesus darüber reiten
„Hosianna!“ rufen = Hilf, Herr (dem, der da kommt…)

Möchte man die Vorlage anstelle der PDF oben direkt speichern, bitte einmal vorher zum Vergrößern mit der linken Maustaste darauf klicken:

Palmsonntag basteln

Den biblischen Bericht in Markus 11, 1-10 nachlesen. Alle Bastelartikel zu Palmsonntag untereinander. Alle Artikel zu Palmsonntag untereinander.

E-Cards zum Puzzeln

E- Cards zum Puzzeln

Die Photokarten, Grafiken und Bilderserien von Christliche Perlen wurden bisher hauptsächlich zum Einfügen in eine Mail oder für nicht kommerzielle Zwecke auf anderen Webseiten verwendet. Nun gibt es erste geeignete Motive* (*siehe Artikelende) auch zum selber Puzzeln mit verstellbarer Teilchenanzahl oder zum Versand mit persönlich hinzugefügtem Text. Klickt man auf der Puzzleseite links auf „Automatisch lösen“, kann man das Bild dort in Originalgröße betrachten. Hier ein Beispielbild:

Click to Mix and Solve

Die bisherigen Kartenthemen alphabetisch sortiert:

:arrow: Alle Puzzlekarten im Überblick

Bibelverse allgemein: Zu mir, Haus1

Danke: Danke1, Danke für Hilfe1

Freundschaft: Liebe Grüße1

Geburtstag: Gelbe Blumen1, Rosa Rosen1, Sonne1, Rapsfeld, siehe auch bei Segenswünsche

Genesung: Weiße Blüte1, Gelbe Blume1, Lila Blüten1, Kamille

Graffiti: God loves you, Fear not

Hochzeit: Helle Rose1

Liebe: Teelicht1, Liebe Text1, Liebe Grüße2

Segenswünsche: Muscheln1, Rosa Dahlie1, Teich1

Leider lässt das Programm der Jigzone die Kartenuploads nur limitiert zu. Sollten noch weitere Uploads möglich sein, wird Christliche Perlen ihr Puzzleangebot dort noch entsprechend ausbauen.

Übersicht aller nicht zu puzzelnden Karten, Grafiken und Bilderserien  zum Einfügen in eine Mail oder zur Nutzung für nicht kommerzielle Zwecke auf anderen Webseiten.

* geeignete Motive: Die Puzzlekarten dürfen 400 x 300 Pixel groß sein. Deshalb kommen nur Karten mit ausreichend großem Text und etwa passender Außenform in Frage. Auch die Thematik muss sinnvoll sein (z. B. keine Trauerkarten zum Puzzeln).

Engel der Ostergeschichte

Ostern 1

Ostern 2

Ostern 3

Ostern 4

Ostern 5

Ostern 6

Die Photos sind von christlicheperlen dürfen für nicht kommerzielle Zwecke gerne vervielfältigt werden. Hier die ganze Bilderserie als PDF  zum Download.

Alle Artikel zu Osterkarten und Bildern untereinander, alle Artikel zu Osterfilmen, alle Artikel über Bastelideen für Ostern, alle Artikel zu Ostertexten, alle Artikel zu Palmsonntag, die Artikel zur Auferstehung, alle Artikel über Rollenspiele zu Ostern, alle Artikel zu Osterquizzen, alle Artikel zu Osterliedern, zum Abendmahl, zur Fußwaschung oder sämtliche Artikel der Kategorie Ostern untereinander.

 

Gedicht zu Mamas Geburtstag / zum Muttertag:

Gedicht zu Mamas Geburtstag / zum Muttertag:

Mama ist einfach unbezahlbar

Ginge ich in den tollsten Laden
und wollte eine Mutter haben,
die allezeit ist für mich da,
die kochen könnte wunderbar,
die gut gelaunt ist immerdar,
die redet nur, was klug und wahr,
die super aussieht, ist ja klar,
sucht ich die beste Mutter aus in Ruh,
sie wär nicht halb so gut wie Du!
Keine hat so ein warmes Herz
und tröstet weg gleich jeden Schmerz.
Keine gibt einen bessern Rat,
steht mir zur Seite in der Tat.
Auf keine ist so sehr Verlass.
Mit keiner hätte ich mehr Spaß.
Keine ist so ein Halt für mich,
darum kauft ich am liebsten Dich!
Doch will ich dabei nicht verhehlen:
so viel Geld kann ich nicht zählen,
wie man für Dich zahlen müsste,
kenn auch niemand, der das wüsste.
Zum Glück hat Gott Dich uns geschenkt,
zum Glück grade zu uns gelenkt.
Ihm und auch Dir kann man nur danken
und bringen 1000 Blütenranken.
Denn das gewiss die Wahrheit ist:
dass Du die beste Mama bist!
Gott möge Dich für alles segnen,
stets hilfreich Deine Wege ebnen,
Dir Kraft für alle Tage geben
und schenken Dir ein frohes Leben.
Und für den Laden hoffe ich,
erschafft er mehr noch so wie Dich!

3424142871

Dieser Text von christlicheperlen darf für nicht kommerzielle Zwecke weiter vervielfältigt werden. Alle Artikel der Kategorie Geburtstag untereinander.

Easter / Ostern

All english articles about easter.  All english articles about videos.

Alle Artikel zu Osterfilmen untereinander, zu Osterkarten und Bildern, über Bastelideen für Ostern, zu Ostertexten, zu Palmsonntag, zur Auferstehung, über Rollenspiele zu Ostern, zu Osterquizzen, zu Osterliedern, zum Abendmahl, zur Fußwaschung oder die Artikel der ganzen Kategorie Ostern untereinander.

Das sprechende Buch

Das sprechende Buch

In der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts hatten einige Missionare schon längere Zeit auf Grönland unter den Eskimos gearbeitet, aber zunächst ohne sichtbaren Erfolg.
Eines Tages, als der Missionar Johannes Beck mit der Übersetzung der Evangelien ins Grönländische beschäftigt war, traten einige Eskimos in seine Hütte und sahen ihm mit Verwunderung zu. Beck erklärte ihnen: “Die Zeichen, die ich hier schreibe, werden zu Worten, und so kommt es, dass ein Buch sprechen kann.”
“Ja, was sagt dein Buch denn?”, fragte einer von ihnen, ein Räuberhauptmann namens Kajarnak. Daraufhin las Beck ihnen den Bericht von den Leiden Christi vor.
“Aber ich bitte dich”, unterbrach Kajarnak den Missionar, “was hat dieser Mann denn getan? Hat er jemand beraubt?” – “Nein!” – “Weshalb soll er dann sterben?” – Beck erklärte ihm: “Dieser Mann hat nichts Böses getan; aber Kajarnak hat Böses getan. Dieser Mann hat niemand beraubt; Kajarnak aber hat viele beraubt. Dieser Mann hat niemanden ermordet, Kajarnak aber hat seinen Bruder und sein Kind getötet. Dieser Mann ist für Kajarnak gestorben, damit Kajarnak nicht in seinen Sünden sterben muss.”
Das ging dem harten Mann zu Herzen. Mit bewegter Stimme bat er den Missionar: “Erzähle mir das noch einmal, denn ich möchte gern selig werden!” – Und dann wurden Kajarnak und seine Familie die ersten Grönländer, die Jesus Christus als Retter und Herrn annahmen und ein völlig neues Leben begannen.

4503450335

Der Text wurde dem Onlinekalender “Die gute Saat” entnommen, die Links von Christliche Perlen eingefügt. In der guten Saat kann man jeden Tag einen kurzen Impuls zum Glauben lesen.
Vielen Dank an den CSV-Verlag für die freundliche Genehmigung zur Veröffentlichung des Textes.

Palmwedel zu Palmsonntag basteln

Palmwedel Basteln

Herzlichen Dank an Helen für die tolle Bastelarbeit!

Man braucht:

Die Anleitung als PDF
Grüne Pappe im A4-Format und einen dicken Filzstift mit Malunterlage oder
falls gewünscht, aus der PDF einen Ausdruck der Vorlage von Helen auf grüne Pappe (möglich ist auch weiße Pappe, die anschließend ausgemalt wird, dann braucht man noch grüne Stifte und eine Malunterlage)
Schere, durchsichtigen Klebefilm
einen Stab (z. B. aus Bambus, hier ca. 25 cm lang)
grünes Kreppband oder lange grüne Pappstreifen (hier ca. 2,5 cm breit)

Möchte man die Vorlage anstelle der PDF oben direkt speichern, bitte einmal vorher zum Vergrößern mit der linken Maustaste darauf klicken:

Palmwedel Vorlage

Herstellung:

Möglichkeit A):

Einen A4-Bogen grüner Pappe längs in der Mitte falten und mit Filzstift ein halbes Blatt mit Kerben aufzeichnen.
Das Blatt noch gefaltet am aufgezeichneten Rand ausschneiden und an den vorgemalten Kerben einschneiden, dann das Blatt aufklappen. Damit liegt nun ein symmetrisches Blatt vor.

Möglichkeit B):

Die Vorlage auf grüne Pappe drucken oder auf weiße, die anschließend auf einer Unterlage grün ausgemalt wird. Die Vorlage dann ausschneiden rings herum und an den Kerben einschneiden.

A) und B) Fortsetzung:

Den Stab mit dem Kreppstreifen umwickeln und das Krepp am Schluss mit durchsichtigem Klebeband festkleben.
Den Stab nun mit dem Klebefilm auf der Rückseite des Blattes befestigen, so dass er etwa bis zur Mitte des Blattes reicht. Das Blatt erhält nun durch den Stab etwas Festigkeit, damit es beim Schwenken nicht umknickt. Dennoch sollte man je nach Pappe nicht zu fest schwenken.
Denkbar ist nun eine Gruppe, z. B. mit Kindern, die am Palmsonntag zu einem Lied mit „Hosianna“   im Text einzieht und dabei mit den Palmblättern wedelt. (Bekannt wäre das Lied mit „Du bist König und Herr, Du regierst mit Macht…“ oder ein anderes.) Viel Vergnügen!

Hosianna = Hilf Herr (dem der da kommt… siehe Markus 11, 1-10).  Alle Bastelartikel zu Palmsonntag untereinander. Alle Artikel zu Palmsonntag untereinander.

Hosianna! Davids Sohn

Hosianna! Davids Sohn

1.) Hosianna! Davids Sohn
kommt in Zion eingezogen.
Ach bereitet ihm den Thron,
setzt ihm tausend Ehrenbogen.
Streuet Palmen, machet Bahn,
dass er Einzug halten kann.

2.) Hosianna! Sei gegrüßt.
Komm, wir gehen dir entgegen.
Unser Herz ist schon gerüst,
will sich dir zu Füßen legen.
Zeuch zu unsern Thoren ein,
du sollst uns willkommen sein.

3.) Hosianna! Friedensfürst,
Ehrenkönig, Held im Streite.
Alles, was du schaffen wirst,
das ist unsre Siegesbeute.
Deine Rechte bleibt erhöht,
und dein Reich allein besteht.

4.) Hosianna! Lieber Gast,
wir sind deine Reichsgenossen,
die du dir erwählet hast.
Ach, so lass uns unverdrossen
deinem Zepter dienstbar sein.
Herrsche du in uns allein.

5.) Hosianna! Komme bald.
Lass uns deine Sanftmut küssen.
Wollte gleich die Knechtsgestalt
deine Majestät verschließen,
ei so kennet Zion schon
Gottes und auch Davids Sohn.

6.) Hosianna! Steh uns bei.
O Herr hilf, lass wohl gelingen,
dass wir ohne Heuchelei
dir das Herz zum Opfer bringen.
Du nimmst keinen Jünger an,
der dir nicht gehorchen kann.

7.) Hosianna! Lass uns hier
an den Ölberg dich begleiten,
bis wir einstens für und für
dir ein Psalmenlied bereiten.
Dort ist unser Bethphage,
Hosianna in der Höh!

8.) Hosianna nah und fern!
eile bei uns einzugehen,
du Gesegneter des Herrn.
Warum willst du draußen stehen?
Hosianna! Bist du da?
Ja, du kommst, Hallelujah!

Benjamin Schmolck, 1672 – 1737

Palm_Sunday005

Hier gibt es weiter unten vergrößerbare Notenblätter.

Melodien: Meinen Jesus lass ich nicht oder Jesus, meine Zuversicht.

Easter Movie / Osterfilm

 

All english articles about easter.  All english articles about videos.

Alle Artikel zu Osterfilmen untereinander, zu Osterkarten und Bildern, über Bastelideen für Ostern, zu Ostertexten, zu Palmsonntag, zur Auferstehung, über Rollenspiele zu Ostern, zu Osterquizzen, zu Osterliedern, zum Abendmahl, zur Fußwaschung oder die Artikel der ganzen Kategorie Ostern untereinander.

Ich denke immer an dich

An Dich denken

Denken.
An dich.
Tag und Nacht muss ich an dich denken.
Nein, ich darf an dich denken.
Kann nicht aufhören.
Brauche nicht aufzuhören.
Denn du
bist mir von Gott geschenkt.
Es waren seine guten Gedanken,
die uns zusammengeführt haben.
Es waren seine guten Gedanken,
die uns zusammengehalten haben.
Sein Segen, gegeben
beim Ja – Wort am Altar.
Ich würde es immer wieder tun.
Ein Blick in deine Augen…
Ich kann dich nicht vergessen.
Ich will dich nicht vergessen.
Ich kann nicht vergessen an dich zu denken.
Ich liebe dich so sehr.
Liebe
die uns umhüllt.
Liebe,
die wärmt.
Liebe, die ewig ist, ich weiß es.
Ich liebe dich.

Liebe 3

Text und Bild sind von christlicheperlen und dürfen für nicht kommerzielle Zwecke vervielfältigt werden. Alle Artikel der Kategorie Liebe untereinander.

Gebet zum Abendmahl

Gebet zum Abendmahl

Jesus,

danke, dass wir auch heute noch zu Dir kommen dürfen. Du sitzt im Himmel zur Rechten des Vaters und hörst uns. Du bist Herrscher über Himmel und Erde und doch wurdest Du Mensch. Als Sohn Gottes kamst Du in diese Welt und zeigtest uns, wie wir leben sollen. Deine Worte werden bis zum jetzigen Zeitpunkt in allen Völkern gelesen und reden zu Leuten aller Art.
Und wir denken heute an Deine letzten Anweisungen, die Du den Jüngern noch gabst, bevor man Dich gefangen nahm. Es war in der Nacht, als Dein Jünger Judas Dich bei den missgünstigen Pharisäern verriet. Da nahmst Du das Brot, danktest und brachst es durch. Dann gabst Du es den Jüngern und sprachst: „Das ist mein Leib, der für euch gegeben wird. Das tut zu meinem Gedächtnis.“ Desgleichen reichtest Du auch den Kelch nach dem Abendmahl weiter und sagtest: „Das ist der Kelch, das neue Testament in meinem Blut, das für euch vergossen wird. Solches tut, so oft ihr’s trinket, zu meinem Gedächtnis.“
Bis heute halten wir dieses Gedächtnis und denken daran, dass Dein Blut für uns vergossen, Dein Leib für uns gegeben wurde. Du bezahltest damit für unsere Schuld. Wir dürfen sie Dir bringen und wissen, Du vergibst gern. Du hast den Preis dafür schon am Kreuz beglichen. Dein Opfer dient so bis zu diesem Tag für viele zur Vergebung der Sünden.
So bitten wir auch nun wieder, Kraft dieses Opfers, verzeih, was wir Ungeschicktes taten und habe herzlich Dank dafür. Hilf uns zudem, in Zukunft besser Deinen Willen zu tun. Denn wir sind von uns aus oft schwach und menschlich.
Wir wollen auch denen vergeben, die an uns Böses taten. Und wo andere uns zu vergeben haben, gib ihnen bitte, dass sie es ebenfalls können. Wir sind so froh, dass Du den Kreislauf der gegenseitigen Rache durchbrochen hast und uns diesen Weg gewiesen hast.
Mach uns jetzt durch Dein Opfer würdig, Brot und Wein zum Gedächtnis an Dich einzunehmen und Deiner Anweisung nachzukommen.
Wir danken Dir, dass Du für uns gestorben bist und nicht zurücktratest. Wir dürfen nun mit Zuversicht auf die Ewigkeit zugehen, denn unsere Fehler wurden von Dir getilgt und wir sind gewiss: Du wirst uns einmal annehmen. Wir wollen nie vergessen, dass  wir Dir so viel bedeutet haben, dass Du uns so geliebt hast. Du bist auch unserer Liebe wert. Danke, Jesus, danke so sehr für alles. Amen.

Communion005
Das Gebet ist zur Vervielfältigung für nicht kommerzielle Zwecke freigegeben. Die Schilderung des Abendmahls in Matthäus 26, 17-30 nachlesen.

Alle Artikel der Kategorie Abendmahl oder zu Ostertexten untereinander. Artikel zu Palmsonntag, zur Fußwaschung  zur Auferstehung Jesu, zu Osterfilmen, zu Osterkarten und Bildern, zu Bastelideen für Ostern, zu Osterrollenspielen, zu Osterquizzen und zu Osterliedern. Sämtliche Artikel der ganzen Kategorie Ostern untereinander.

Bibelverspuzzle zum Abendmahl (groß)

Puzzle

Nach dem Bibelverspuzzle der Frauen am leeren Grab Jesu nun eine andere Begebenheit der Osterzeit als Puzzle: die Schilderung von Jesu Abendmahl wurde auf 15 Karten zerteilt und kann (auf hübsches Papier) ausgedruckt und ausgeschnitten werden. Die Karten sind nun so untereinanderzulegen, dass der Text in der richtigen Reihenfolge zu lesen ist. Wer schafft es in der kürzesten Zeit?

Die Vorlage inklusive der Anleitung als PDF zum Download.

Man findet die Lösung in der revidierten Lutherübersetzung von 1912 in
1. Korinther 11, 23b – 29.

Möchte man das Blatt anstelle der PDF speichern, bitte für eine bessere Qualität vorher einmal zum Vergrößern mit der linken Maustaste darauf klicken:

Abendmahl Puzzle

Für Fortgeschrittene: hier untereinander alle (gleich-) großen Puzzleartikel zum Mischen.
Nachfolgend die Artikel über Osterquizze oder generell zu Ostern untereinander. Sämtliche Artikel der Kategorie Abendmahl untereinander.

Segenswünsche nach Jabez

Segenswünsche nach Jabez

Jabez ist ein Mann, der im alten Testament der Bibel nur kurz erwähnt wird. Bekannt ist er durch ein Gebet, das Gott erhörte. Von ihm heißt es:

„Jabez aber war herrlicher als seine Brüder; und seine Mutter gab ihm den Namen Jabez (=Schmerz), denn sie sprach: Mit Schmerzen habe ich ihn geboren.  Und Jabez rief den Gott Israels an und sprach: Ach, dass du mich segnetest und meine Grenze erweiterst  und deine Hand mit mir wäre und du das Übel fern hältst, dass kein Schmerz mich trifft! Und Gott ließ kommen, was er bat.“

(1.Chronik 4,10 Luther / Elberfelder Übersetzung)

Die Geburt war sicher auch für den kleinen Jabez nicht gerade stressfrei gewesen. Doch wie es so ist, kommen unter Druck wohl vielmals besondere Charaktere zustande. Und Druck ist oft nur zeitlich begrenzt. Er gehört zum Leben wie Berge und Täler. Er bringt uns dazu, Dinge zu tun, die uns häufig in eine lohnende Verbesserung führen und die wir sonst nicht getan hätten. Jabez stellte sich gegen die negative Namensgebung in seinem Leben. Er wandte sich an Gott. Und dadurch übertraf er schließlich alle seine Brüder. Gewiss auch ein Resultat seines Fleißes. Und so ist Jabez bis heute ein Vorbild, dessen Haltung man folgen und dessen Gebet man ebenfalls für sich aussprechen kann.
Für andere ist es auch als Segenswunsch formulierbar: „Gott segne Dich und erweitere Deine Grenzen. Seine Hand sei mit Dir und er halte das Übel von Dir fern, dass kein Schmerz Dich trifft!“

So sei es!

Jabez

Text und Bild sind von christlicheperlen und dürfen für nicht kommerzielle Zwecke vervielfältigt werden. Alle Artikel der Kategorie Segenswünsche untereinander.

Lückenrätsel zum Abendmahl

Lückenrätsel zum Abendmahl

Wer biblisch sehr versiert ist, schafft es vielleicht sogar ohne Hilfe, die Lösungsworte zu benennen. Sonst findet man sie auch unterhalb des Textes… allerdings noch durcheinander.

Aber am ersten Tag der süßen Brote traten die _ _ _ _ _ _ zu Jesus und sprachen zu ihm: „Wo willst du, dass wir dir bereiten das Osterlamm zu essen?“ Er sprach: „Gehet hin in die _ _ _ _ _ zu einem und sprecht der Meister lässt dir sagen: Meine Zeit ist nahe; ich will bei dir Ostern halten mit meinen Jüngern.“ Und die Jünger taten wie ihnen Jesus befohlen hatte, und bereiteten das Osterlamm.
Und am _ _ _ _ _ setzte er sich zu Tische mit den Zwölfen. Und da sie _ _ _ _, sprach er: „Wahrlich ich sage euch: Einer unter euch wird mich verraten.“
Und sie wurden sehr betrübt und hoben an, ein jeglicher unter ihnen, und sagten zu ihm: „Herr, bin ich’s?“ Er antwortete und sprach: „Der mit der Hand mit mir in die _ _ _ _ _ _ _ _ tauchte, der wird mich verraten. Des Menschen Sohn geht zwar dahin, wie von ihm geschrieben steht; doch weh dem Menschen, durch welchen des Menschen Sohn verraten wird! Es wäre ihm _ _ _ _ _ _ , dass er nie geboren wäre.“ Da antwortete _ _ _ _ _, der ihn verriet, und sprach: „Bin ich’s Rabbi?“ Er sprach zu ihm: „Du sagst es.“
Da sie aber aßen, nahm Jesus das _ _ _ _, dankte und brach’s und gab’s den Jüngern und sprach: „Nehmet, esset; das ist mein Leib.“
Und er nahm den _ _ _ _ _ und dankte, gab ihnen den und sprach: „Trinket alle daraus; das ist mein Blut des neuen Testaments, welches vergossen wird für viele zur Vergebung der _ _ _ _ _ _. Ich sage euch: Ich werde von nun an nicht mehr von diesen Gewächs des Weinstocks trinken bis an den Tag, da ich’s neu trinken werde mit _ _ _ _ in meines Vaters Reich.“  Und da sie den Lobgesang gesprochen hatten, gingen sie hinaus an den _ _ _ _ _ _.

Communion022

Folgende Worte sind einzusetzen: besser, Kelch, aßen, Ölberg, Brot, Jünger, Abend, Judas, euch,  Stadt, Schüssel, Sünden.

Das Rätsel darf für nicht kommerzielle Zwecke vervielfältigt werden. Die Lösung steht in Matthäus 26, 17 – 30.

Alle Artikel der Kategorie Abendmahl  oder zu Osterquizzen untereinander.
Artikel über Ostertexte, zu Palmsonntag, zur Fußwaschung  zur Auferstehung Jesu, zu Osterfilmen, zu Osterkarten und Bildern, zu Bastelideen für Ostern, zu Osterrollenspielen und zu Osterliedern. Sämtliche Artikel der ganzen Kategorie Ostern untereinander.

Die Pferdefleisch Lasagne

Alle Artikel der Kategorie Humor untereinander.

Wünsche, Gutscheine und Lesezeichen

Viel Glück

Wünsche

Bastelkarten

Alle nachfolgenden Grafiken in einer PDF. Oder nun die Vorlagen zum Ausdrucken im Einzelnen:

Die Glückwunschkarte weiblich bitte vor dem Speichern zum Vergrößern einmal mit der linken Maustaste anklicken. Dann drucken, ausschneiden, falten und auf einer Unterlage ausmalen. Falls gewünscht, die Wolken noch dünn mit Watte bekleben.

Wünsche ausdrucken

Die Glückwunschkarte männlich bitte vor dem Speichern zum Vergrößern einmal mit der linken Maustaste anklicken. Dann drucken, ausschneiden, falten und auf einer Unterlage ausmalen. Falls gewünscht, die Wolken noch dünn mit Watte bekleben.

Karte Ausdrucken

Den Gutschein und das Lesezeichen weiblich bitte vor dem Speichern zum Vergrößern einmal mit der linken Maustaste anklicken.

Gutschein drucken

Den Gutschein und das Lesezeichen männlich bitte vor dem Speichern zum Vergrößern einmal mit der linken Maustaste anklicken.

Gutschein ausdrucken

Die Vorlage für Gutschein, Minikarte und das Lesezeichen weiblich bitte vor dem Speichern zum Vergrößern einmal mit der linken Maustaste anklicken.

Lesezeichen

Die Vorlage für Gutschein, Minikarte und das Lesezeichen männlich bitte vor dem Speichern zum Vergrößern einmal mit der linken Maustaste anklicken.

Lesezeichen basteln

Alle Artikel über Gutscheine untereinander. Zur ganzen Übersicht E-cards & Grafiken. Anregungen für Geschenke findet man unter dem Stichwort „Geschenke“, „Herz“ und “Vatertag” in der Bastellinkliste.

Psalm 92 Song

Hier eine hübsche, kostenlose Version von Psalm 92 als Lied. Dazu gibt es Text und Akkorde, hier kann man den Psalm in der Bibel nachlesen.
Noch ein schönes Lied ist „Fire of God“, ebenfalls mit Text und Akkorden.
Und dies ist der Link zur ganzen Webseite mit vielen weiteren tollen Songs.

A very nice version of a free Psalm 92 song. Here you can find the text with chords, here you can read Psalm 92  in the bible.
Another beautiful song is „Fire of God“, also with lyrics. More beautiful songs are on the whole website.

3363208195

Liebesgedichte

Ich liebe Dich

Ich schrieb 1000 Gedichte für Dich.
Und alle endeten mit:
„Ich liebe Dich.“
Verzeih,
dass ich mich immer wiederhole.
Ich sage nur die Wahrheit.
Denn Du weißt ja selbst,
dass ich Dich liebe.
Ich kann bloß nicht aufhören,
es zu sagen.
Und Du scheinst nicht müde zu sein,
es zu hören.
Was bin ich froh.
Denn dann darf ich es noch so oft sagen,
wie ich nur will:
Ich liebe Dich.

Du bist so kostbar für mich

Du bist so kostbar für mich,
unbezahlbar, traumhaft, mein Schatz.
Ich würde Dich stehlen,
doch Du warst schneller.
Das Herz hast Du mir geraubt,
fort ist es. Doch ließ ich es willig zu,
wehrte mich nicht, wusste ich doch:
es ist bei Dir in den besten Händen.
In diesen wundervollen, sanften Händen.
Ein Traum wurde wahr.
Worte reichen nicht.

Liebe 2

Texte und Bild sind von christlicheperlen und dürfen für nicht kommerzielle Zwecke vervielfältigt werden. Alle Artikel der Kategorie Liebe untereinander.

Lied: Wollt ihr wissen, was mein Preis?

Wollt ihr wissen, was mein Preis?

1.) Wollt ihr wissen, was mein Preis?
Wollt ihr lernen, was ich weiß?
Wollt ihr sehn mein Eigentum?
Wollt ihr hören, was mein Ruhm?
Jesus, der Gekreuzigte,
Jesus, der Gekreuzigte!

2.) Wer ist meines Glaubens Grund?
Wer stärkt und erweckt den Mund?
Wer trägt meine Straf und Schuld?
Wer schafft mir des Vaters Huld?
Jesus, der Gekreuzigte,
Jesus, der Gekreuzigte!

3.) Wer ist meines Lebens Saft?
Wer ist meines Kreuzes Kraft?
Wer macht rein mich und gerecht?
Wer macht mich zu Gottes Knecht?
Jesus, der Gekreuzigte,
Jesus, der Gekreuzigte!

4.) Wer ist meines Leidens Trost?
Wer schützt, wenn der Feind erbost?
Wer erquickt mein mattes Herz?
Wer verbindet meinen Schmerz?
Jesus, der Gekreuzigte,
Jesus, der Gekreuzigte!

5.) Wer ist meines Todes Tod?
Wer hilft in der letzten Not?
Wer versetzt mich in sein Reich?
Wer macht mich den Engeln gleich?
Jesus, der Gekreuzigte,
Jesus, der Gekreuzigte!

6.) Und so wisst ihr, was ich weiß,
ihr wisst meinen Zweck und Preis;
glaubt, lebt, duldet, sterbet dem,
der uns Gott macht angenehm,
Jesus, dem Gekreuzigten,
Jesus, dem Gekreuzigten!

The_Empty_Tomb001

(Lied, Autor: Johann Christoph Schwedler, 1672-1730)

Hier Noten und eine Instrumentalstrophe zum Anhören.
Weitere Instrumentalstrophen gibt es hier oder hier,
unter diesem Link noch weitere (vergrößerbare) Notenblätter.

Abendmahl Loops / Communion Loops

Read Luke 22,19 in the bible. All articles about english videos.

Lukas 22,19 in der Bibel lesen.
Alle Artikel der Kategorie Abendmahl untereinander.

Liebeskarte

Wahre Liebe

Liebe braucht der Mensch zum Leben. Gleich welcher Hautfarbe oder Religion, jeder Mensch sehnt sich danach, geliebt zu werden und zu lieben. Dabei gibt es viele Facetten der Liebe. Doch heute heißt Liebe manchmal: für eine Nacht oder auch einige mit einer neuen Bekanntschaft ins Bett und dann „weiter geht`s zur Nächsten / zum Nächsten“. Nur: schnelle Liebe befriedigt bloß für kurze Zeit und bringt nicht wirkliches Glück. Im Gegenteil: oft hinterlässt sie zumindest bei einem der beiden Personen noch lange das Gefühl des Verlassenwerdens, der Leere, des Ausgenutztseins. Es ist kein ehrbares Verhalten, nicht wirklich Respekt, mit jemandem vorsätzlich so oberflächlich umzugehen. Wir sollten stets so an anderen handeln, wie wir es uns auch für uns selbst wünschen.
Wenn unser Ziel eine bleibende, tatsächlich gewinnbringende Beziehung ist, werden wir anders an das Thema herangehen. Schon für dafür sollte man häufigen Wechsel meiden.
Treue lohnt sich. Sie bewahrt nicht nur beide Seiten vor seelischen Verletzungen, sondern auch nicht zuletzt vor Krankheiten, die man bei andauerndem Partnertausch riskiert. Treue gibt uns Sicherheit, Kraft und ist Voraussetzung für echte Erfüllung. Sie ist Gottgewollt. Ehe von Gott gestiftet. Er als Schöpfer ist der Experte hierin. Wir können uns auch bezüglich der Liebe in Allem an ihn wenden: beginnend bereits mit der Bitte um das passende Gegenüber. Das Abwarten auf eine wirklich geeignete Person gibt dem Erleben dann  nämlich besonderes Gewicht. Doch auch, wenn wir schon liiert sind, dürfen wir um Verständnis für einander und Gottes Hilfe auch bei Meinungsverschiedenheiten oder Schwierigkeiten beten.  Das anhaltende Gebet ist eine glückliche Beziehung mehr als wert. Gott erhört vom Himmel, schützt mit, lenkt mit und freut sich mit. Beim Ja-Wort am Altar will er gern seinen Segen geben. Eine wahrhaft gemeinte Partnerschaft, auf die man ehrlich bauen kann, erhält hierdurch festigende Stärke. So wird man von Herzen sagen können: „Ich liebe Dich.“

Liebe 1

Text und / oder Bild dürfen für nicht kommerzielle Zwecke vervielfältigt werden. Und hier einmal das Originalphoto des Teelichts vor der Bearbeitung.

Liebe vorher

Alle Artikel der Kategorie Liebe untereinander.

Basteln: Vater Unser Spiel

Vater Unser

Man braucht:

Die Anleitung mit Vorlage als PDF
Daraus einen Ausdruck der Vorlage auf dünne Pappe (oder auf Papier, das nach dem Ausmalen mit Pappe unterklebt wird)
Buntstifte und Malunterlage
Schere, Klebstoff

Herstellung:

Bitte das Spiel auf dünne Pappe drucken und ausmalen (oder nach dem Ausmalen mit dünner Pappe unterkleben). Dann alle Felder einzeln ausschneiden. Die beiden Vorlagen auf Vorder – und Rückseite der Streichholzschachtel festkleben. Die Spielregeln falten, so dass sie in die Schachtel passen.

Möchte man die Vorlage anstelle der PDF oben direkt speichern oder sie einfach nur genauer ansehen, bitte vorher einmal zum Vergrößern mit der linken Maustaste darauf klicken:

Vater Unser basteln

Spielregeln:
Offen oder mit umgedrehten Karten, allein oder mit mehreren zu spielen.
Zu jedem Versteil sind die dazugehörige Aussage und Zeichnung zu finden.
Als Dreiermemory: Jeweils drei Karten werden vom ersten Spieler aufgedeckt. Wer drei passende Teile entdeckt hat, darf sie behalten und die nächsten drei Karten aufdecken. Passen die Teile nicht zusammen, werden die Karten wieder gedreht und der Nachbar kommt dran.
Als Zuordnungsspiel: Welche Gruppe hat die Verse nebeneinander, darunter die Zeichnungen u. darunter die Aussagen zuerst in der richtigen Reihenfolge?

Das Vater Unser in Matthäus 6, 9 – 13 nachlesen oder hier alle Artikel von Christliche Perlen zum Vater Unser untereinander. In der Bastellinkliste gibt es unter dem Stichwort „Vater Unser“ noch zusätzlich einige Anregungen zum Thema. Sämtliche Artikel der Kategorie Spiele untereinander.

Spenden für den Irak oder die Ukraine

Spenden für den Irak oder die Ukraine

Wohl dem, der ein Dach über dem Kopf hat und nicht nur mit der bloßen Kleidung am Leibe aus seinem Hause fliehen musste.
Wenn Sie etwas gegen die Not der Menschen im Irak oder der Ukraine tun möchten, können Sie bei einem der beiden folgenden christlichen Hilfswerke mit Angabe des Verwendungszwecks spenden:

Hilfe im Irak: AVC Spendendaten

Hilfe in der Ukraine: Ebenezer Hilfsfonds Spendendaten

prayfor

Invite to Church! Funny Video

All articles about english videos. Alle Artikel der Kategorie Humor untereinander.

Über das Beten

Über das Beten

In seinen späteren Jahren machte Georg Müller, der Waisenvater von Bristol, mit seiner zweiten Ehefrau weite Reisen, um das Wort Gottes zu verkündigen. Als er mit einem Schiff von England nach Kanada fuhr, kam der Dampfer wegen der schweren See nur langsam voran. Als schließlich ein dichter Nebel aufkam, stieg die Sorge in ihm auf, dass er nicht pünktlich zu seinem Vortrag kommen würde. Er sprach daraufhin den Kapitän an.
Der Kapitän meinte, dass das angesichts des Nebels unmöglich sei, zu der von Müller angegebenen Zeit in Kanada zu sein. Müller meinte, dass er so einen Termin noch nie versäumt habe, und schlug dem Kapitän vor, in einer Kajüte dafür zu beten, dass der Nebel sich auflöse. Der Kapitän meinte, dass der Nebel sich niemals auflösen würde; dennoch gingen sie zusammen in eine Kajüte und schlossen die Tür. Müller breitete vertrauensvoll seine Bitte vor dem himmlischen Vater aus. Als er sein Gebet beendet hatte, sagte er sinngemäß zum Kapitän: „Beten Sie besser nicht. Erstens glauben Sie ja sowieso nicht, dass Gott erhören wird, und zweitens ist es auch gar nicht mehr nötig. Wollen wir mal nicht zusammen schauen, was der Nebel macht?“
Sie gingen heraus – der Nebel war weg! „So etwas habe ich noch nie erlebt“, sagte der Kapitän erstaunt und führte fortan ein verändertes Leben in erkennbarer Gottesfurcht.

Dreimal beten

Die Bibelstelle von Apostelgeschichte 10,9 berichtet: „Am folgenden Tag aber, während jene reisten und sich der Stadt näherten, stieg Petrus um die sechste Stunde auf das Dach, um zu beten.“ Petrus stieg in der Mittagszeit (die sechste Stunde nach jüdischer Zeitrechnung) auf das Dach, um zu beten. Das ist bemerkenswert. Es ist die Angewohnheit vieler Christen, morgens und abends eine feste Gebetszeit zu haben. Der Mittag bleibt dabei oft unberücksichtigt.
Wäre es nicht gut, wenn wir es einrichten können, auch mittags vermehrt regelmäßig in die Stille zu gehen? Im Arbeitsleben ist das sicher nicht ganz so einfach, dennoch ist es eine Überlegung wert, den Mittag in dieser Hinsicht mehr zu berücksichtigen. Auch Daniel betete dreimal am Tag. Und David handelte ebenso (Psalm 55,17).

G. Setzer

Auszüge aus den „Gesammelten Brocken“

Wer in einem christlichen Land geboren wurde, ist genauso wenig ein Christ, wie ein Kind, das in der Garage geboren wurde, ein Auto ist.

Warum machen wir keine besonderen Glaubenserfahrungen? Weil wir sie nicht erwarten. Warum erwarten wir sie nicht? Weil wir nicht daran glauben. Und warum glauben wir nicht daran? Weil uns die Gemeinschaft mit dem Meister fehlt.

Sei ganz sein oder lass es ganz sein.

Abends 20.00 Uhr, Gebet des Sohnes: Lass mich so werden wie mein Papa – so stark.
Abends 23.00 Uhr, Gebet des Vaters: Lass mich so werden wie mein Sohn – so vertrauensvoll.

Nicht der ist am glücklichsten, der am meisten hat, sondern der, der am meisten dankt.

Jeder Mensch hat seinen wichtigsten Termin noch vor sich: die Begegnung mit seinem Schöpfer.

Im Himmel sind alle Plätze gratis, man muss sie sich aber auf der Erde reservieren.

Wenn wir vor Gott unsere Schuld aufdecken, deckt er sie zu.

Wer am Strand des Egoismus feststeckt, braucht die Flut der Gnade.

Der Friedensnobelpreisträger Linus Pauling sagte einmal: „Argwöhnisch wacht der Mensch über alles, was ihm gehört. Nur die Zeit lässt er sich stehlen, am meisten vom Fernsehen.“

2764968513
Vielen Dank an www.bibelstudium.de für die freundliche Genehmigung zur Veröffentlichung!

Neue Karten zur Verlobung

Bilder aus der Kamera von christlicheperlen für den nicht kommerziellen Gebrauch.

Verlobung 5

Verlobung 6

Verlobung 4

Alle Artikel über Verlobungskarten untereinander oder sämtliche Artikel der Kategorie Verlobung (inklusive der Karten) untereinander.

Frohe Weihnachten!

Allen von Herzen frohe Weihnachten!

Alle Artikel zu Weihnachtsfilmen untereinander.
Alle Artikel zu Weihnachtstexten (Geschichten, Gedichte etc.).
Alle Artikel zu Weihnachtskarten und Bildern.
Alle Artikel zu Weihnachtsbastelideen oder über Adventskalender.
Alle Artikel zu Weihnachtsliedern.
Alle Artikel zu Weihnachtsrollenspielen.
Alle Artikel zu Weihnachtsquizzen.

Alle Artikel zu Weihnachten untereinander.

Liebe von Gott erbeten

Liebe von Gott erbeten

Liebe von Gott erbeten bringt die Liebe, die tatsächlich beglückt.
Liebe von Gott schenkt er ehrlichen Herzen.
Liebe von Gott erbeten ist wachsam, zu prüfen, ob wirklich er gerade lenkt.
Liebe von Gott gibt tiefe Freude.
Liebe von Gott ist bereit auf seinen Segen zu warten.
Liebe von Gott erbeten möchte er auch gerne weiter bedenken.
Liebe von Gott steht unter seinem Schutz.
Liebe von Gott bringt Fröhlichkeit.
Liebe von Gott ist Liebe mit festem Bestand
und hält auch in den Stürmen des Lebens.
Liebe von Gott überwiegt alles Leid.
Liebe von Gott lässt uns reifen und bewahrt uns vor Zerstörung.
Liebe von Gott liebt es zu geben und bekommt dabei mehr zurück.
Liebe von Gott ist ohne Hinterhältigkeit.
Liebe von Gott ist nicht erzwungen.
Liebe von Gott ist bereit zu verzeihen.
Liebe von Gott ist der Boden für gute Taten.
Liebe von Gott holt das Beste aus uns heraus.
Liebe von Gott überträgt sich auf unsere Umgebung.
Liebe von Gott ist lauter Sonnenschein.
Liebe von Gott leuchtet, wenn es draußen dunkel ist.
Liebe von Gott stärkt uns für jeden Tag.
Liebe von Gott gibt uns die Kraft, mit dem kleinen Finger eine Stadt hochzuheben.
Liebe von Gott ist Luft zum Atmen.
Liebe von Gott bringt Musik in unsere Stimme und Sanftheit in unser Handeln.
Liebe von Gott kann nicht mit Geld erworben werden.
Sie wird nur aus Liebe geschenkt.
Liebe von Gott ist des Dankes wert.
Liebe von Gott ist ewig. Sie hört niemals auf.

Nachfolgend der Text als Grafik.
Für eine bessere Qualität bitte vor dem Speichern einmal zum Vergrößern mit der linken Maustaste anklicken.

Liebe

Text und Grafik sind von christlicheperlen und dürfen für nicht kommerzielle Zwecke vervielfältigt werden. Alle Artikel der Kategorie Hochzeit / Ehe untereinander.

Bilderserie zum Geburtstag

Geburtstag 8

Geburtstag 3

Geburtstag 4

Geburtstag 2

Geburtstag 6

Geburtstag 5

Geburtstag 1

Geburtstag 7

Die Photos sind zur Vervielfältigung für nicht kommerzielle Zwecke freigegeben. Hier die Bilderserie als PDF. Alle Artikel über Geburtstagskarten untereinander oder sämtliche Artikel der Kategorie Geburtstag untereinander.

Der barmherzige Samariter zum Basteln / Ausmalen

Samariter basteln Photo

Nach Lukas 10, 25 – 37.

Man braucht:

Die  Anleitung mit Vorlage als PDF (enthält auch das Ausmalbild)
Aus der PDF einen Ausdruck der Bastelvorlage auf dünne Pappe (z. B. blanko DIN-A4-Karteikarten aus dem Schreibwarenhandel) oder auf Papier, das nach dem Ausmalen zum Stabilisieren mit dünner Pappe hinterklebt wird
Farbstifte, Schere, Malunterlage, Klebstoff
Feste Pappe / Karton (ca. 17, 5 cm x 16, 5 cm) als Untergrund, auf den die Figuren geklebt werden
Auf Wunsch Moos, Hölzer, Steine… als Außendeko

Herstellung:

Die Bastelvorlage ausmalen und gegebenenfalls zum Stabilisieren mit dünner Pappe hinterkleben.
Die Figuren ausschneiden. Samariter, Esel und Busch jeweils an der rechteckigen Fläche falten, so dass sie mit der Fläche stehen können.
Den Weg etwa mittig auf dem Pappuntergrund festkleben, den Überfallenen auf dem Weg. Samariter, Esel und Busch darum kleben. Eventuell Moos, Hölzer und / oder Steine außen arrangieren. Fertig!

Möchte man die Bastelvorlage anstelle der PDF oben direkt speichern, bitte vorher einmal zum Vergrößern mit der linken Maustaste darauf klicken:

Barmherziger Samariter basteln

Möchte man das Ausmalbild anstelle der PDF oben direkt speichern, bitte vorher einmal zum Vergrößern mit der linken Maustaste darauf klicken:

SamariterAusmalbild

Mehr zum barmherzigen Samariter für Kinder gibt es in der Übersicht Bastellinks aus dem Web oder in der Kategorie Ausmalbilder.

Die Wolfshaut

Die Wolfshaut

(Eine wahre Geschichte von ca. 1850)

Das alte Blockhaus, in welchem eine presbyterianische Gemeinde im westlichen Pennsylvanien lange Zeit ihre Gottesdienste gehalten hatte, war dem Einfallen nahe, so dass ein Treffen einberufen wurde, um eine Sammlung von Geldern zur Errichtung eines neuen Hauses durchzuführen. Einer der Vorsteher, arm an irdischen Gütern, aber reich an Glauben, fühlte sich gedrungen, für acht Dollar zu unterschreiben. Dies war eine große Summe für einen Mann in seinen Umständen und in jenen Tagen – mehr als ein halbes Jahrhundert, ehe Kalifornien angefangen hatte, seine goldenen Schätze in das Land auszuströmen. Er hoffte durch Fleiß und Sparsamkeit mit dem Segen Gottes die Summe zusammen zu bringen, ehe die Zeit der Zahlung komme. Aber alles schien ihm hinderlich zu sein. Um seine Verlegenheit zu vermehren, schuldete er noch zwei Dollar für Steuern, welche zur selben Zeit bezahlt sein mussten. Mit aller Anstrengung war er nicht im Stande gewesen, auch nur einen Dollar zu sparen, nachdem er die allernotwendigsten Haushaltsausgaben beglichen hatte. Mit schwerem Herzen ging er zu Fuß nach dem Versammlungsplatz, mit der Flinte auf der Schulter. In jenen Tagen war man stets genötigt, diese mitzunehmen, da man alle Augenblicke fürchten musste, einem feindseligen Indianer oder einem wilden Tier zu begegnen. Als er so auf seinem einsamen Weg durch den Wald ging, schüttete er sein Herz vor dem Herrn in folgenden Worten aus: „Herr, Du weißt, dass ich nicht in eitlem Selbstvertrauen meine Unterschrift für Dein Haus gab, sondern allein im demütigem Vertrauen auf Deine Hilfe und mit der einzigen Absicht, Deine Ehre zu fördern. Willst Du nun nicht gnädigst Deinem Knecht helfen, dass er sein Versprechen erfülle und nicht zu Schanden werde? Willst Du nicht Deine heilige Sache, welche mir teurer ist als das Leben, vor Schimpf und Schande retten? Du hast alle Gewalt im Himmel und auf Erden, alles Silber und Gold ist Dein. Ich bitte nicht um meiner Gerechtigkeit, sondern um Deines Namens willen. Ich glaube Herr, hilf meinem Unglauben!“
Während er so betete, fühlte er sich von seinem Kummer erleichtert, und er hatte die Versicherung, dass alles gut werde, aber er konnte sich nicht vorstellen, wie es kommen solle. Er hatte beinahe die Stadt erreicht, da sah er einen großen Wolf, der gerade im Weg stand, wie von Zauber gebunden, und auf sein Schicksal wartend. Die Herden der Landleute hatten von den Verheerungen der Wölfe viel gelitten, so dass eine Belohnung ausgesetzt worden war für die Kopfhaut von jedem Wolf, der innerhalb der Grafschaft getötet würde. Sogleich legte der Mann seine Flinte an und streckte ihn nieder. In wenigen Minuten hatte er dem Tier die blutende Kopfhaut abgezogen. Dann setzte er freudig seinen Weg fort, wobei er dem Herrn dankte. Als er die Stadt erreicht hatte, ging er sogleich in die Amtsstube des Steuereinnehmers, übergab ihm die Wolfshaut und zugleich seine Steuerrechnung. Der Steuereinnehmer, indem er sie nahm, sagte: „Ich habe nicht nötig, dir einen Eid abzunehmen, dass der Wolf innerhalb der Grafschaft getötet wurde, denn die Kopfhaut ist noch warm.“ Während er nun die Rechnung der zwei Dollar quittierte, zahlte er noch acht Dollar als den Rest des ausgesetzten Preises. Dies war genau der Betrag, den der Gemeindevorsteher zu spenden versprochen hatte. Von da ging der fromme Mann zu der Versammlung, und mit einem Gefühl, welches man sich leichter vorstellen als beschreiben kann, zahlte er, was er für das Gotteshaus unterschrieben hatte. Lasst nun hier den Zweifler von einem glücklichen Zufall reden und über die Leichtgläubigkeit lachen, welche darin die Hilfe Gottes sieht, ich beneide ihn nicht. Für mich ist es eine höchst vernünftige und tröstende Wahrheit, dass kein Sperling vom Dach fällt ohne den Willen unseres himmlischen Vaters.

5458530311

Aus den „Christlichen Geschichten“ von Ludwig S. Jacoby, zweite Auflage im Jahre 1857. Alle Artikel der Kategorie Geschichten von Christliche Perlen untereinander.

Bibelverspuzzle zu Weihnachten Nr.2 (groß)

Puzzle

Bibelverspuzzle zu Weihnachten Nr.2 (groß)

Nach dem Bibelverspuzzle der Hirten auf dem Feld  nun eine andere Begebenheit der Weihnachtsgeschichte als Puzzle: die Vorhersagen des alten Propheten Simeon über den Säugling Jesus im Tempel. Die Schilderung wurde auf 15 Karten zerteilt und kann (auf hübsches Papier) ausgedruckt und ausgeschnitten werden. Die Karten sind nun so untereinanderzulegen, dass der Text in der richtigen Reihenfolge zu lesen ist. Wer schafft es in der kürzesten Zeit? Viel Spaß!

Die Vorlage inklusive der Anleitung als PDF zum Download.

Man findet die Lösung in der revidierten Lutherübersetzung von 1912 in Lukas 2, 25 – 33.

Möchte man das Blatt anstelle der PDF direkt speichern, bitte für eine bessere Qualität vorher einmal mit der linken Maustaste darauf klicken:

Weihnachtspuzzle2

Für Fortgeschrittene: hier untereinander alle (gleich-) großen Puzzleartikel zum Mischen. Sämtliche Artikel zu Weihnachtsquizzen untereinander oder alle Artikel über Weihnachten untereinander.

(Oder: Alle Artikel zu Weihnachtsfilmen, die Artikel zu Weihnachtstexten (Geschichten, Gedichte etc.), die Artikel zu Weihnachtskarten und Bildern, Artikel zu Weihnachtsbastelideen, Artikel zu Weihnachtsliedern oder die Artikel zu Weihnachtsrollenspielen.)

Bleibende (Weihnachts-) Freude

Bleibende (Weihnachts-) Freude

Freude ist eine zarte Pflanze. Ruckzuck ist es vorbei mit ihr. Das zeigt die eigene Erfahrung, und das sagte vor einiger Zeit auch ein kurzer Zeitungsartikel.
Überschrift: “Nur kurze Freude am Ferrari”. Ein 27-Jähriger im Münsterland hatte einen Ferrari ausgeliehen – und ihn aufs Dach gelegt. Glücklicherweise gab es kaum Personenschaden (Sachschaden etwas mehr). Die Überschrift passte schon: Nur kurze Freude …
Dabei ist Freude ein ziemlich entscheidender Faktor im Leben! Beachte: Gemeint ist jetzt nicht  Highsein, sondern Freude.
Gott weiß das auch: Ein Leben ohne Freude ist nichts wert. Ohne Freude kann der Mensch auf die Dauer nicht existieren. Deswegen lädt Er uns herzlich ein: “Freut euch allezeit!” Und damit nicht genug, Er sagt uns auch noch, wo diese Freude zu finden ist: “Freut euch in dem Herrn allezeit!” (Philipper 4,4).
Das ist eine klare Aussage; echte Freude gibt es nicht ohne den Herrn Jesus Christus. Alles andere endet früher oder später wie die Freude über den Ferrari. Solche Freude verblasst oft genug schon, wenn der Reiz des Neuen verflogen ist.
Erinnern wir uns kurz an die Weihnachtsgeschichte. Da sagte doch der Engel zu den Hirten: “Siehe, ich verkündige euch große Freude …; denn euch ist heute ein Erretter geboren, welcher ist Christus, der Herr…” (Lukas 2,10 – 11). Es ist wirklich so: Freude, die nicht von jetzt auf gleich verschwindet, die nicht von allem Möglichen abhängt, die dauerhaft ist und zu einem erfüllten Leben verhilft – die lernt nur der kennen, der Jesus Christus als seinen Herrn und Retter annimmt und dann mit Ihm durchs Leben geht.

The_Shepherds022

Der Text wurde dem Onlinekalender “Die gute Saat” entnommen, die Links von Christliche Perlen eingefügt. In der guten Saat kann man jeden Tag einen kurzen Impuls zum Glauben lesen.
Vielen Dank an den CSV-Verlag für die freundliche Genehmigung zur Veröffentlichung des Textes.

Gott macht sich zu uns auf

Alle Artikel zu Weihnachtsliedern oder
die Artikel zu Weihnachtsfilmen untereinander.
Alle Artikel zu Weihnachtstexten (Geschichten, Gedichte etc.).
Alle Artikel zu Weihnachtskarten und Bildern.
Alle Artikel zu Weihnachtsbastelideen oder über Adventskalender.
Alle Artikel zu Weihnachtsrollenspielen.
Alle Artikel zu Weihnachtsquizzen.

Alle Artikel zu Weihnachten untereinander.

Online Adventskalender beziehen oder selbst gestalten

Online Adventskalender beziehen oder selbst gestalten

Auf Evangelisch.de kann man anderen oder sich selbst täglich ein neues Törchen per Mail zusenden lassen oder auch selbst einen Kalender für liebe Menschen gestalten. Hier der Link zum Adventskalenderangebot.

MeetingJesus.de präsentiert seit 3 Jahren jedes Jahr einen neuen Online Adventskalender. Hier geht es zum Adventskalender 2014.

Eine schöne und gesegnete Adventszeit!

Christmas09

Alle Artikel auf Christliche Perlen über Adventskalender untereinander. Alle Artikel zu Weihnachtstexten (Geschichten, Gedichte etc.), zu Weihnachtskarten und Bildern, Weihnachtsfilmen, Weihnachtsbastelideen, Weihnachtsliedern, Weihnachtsrollenspielen oder zu Weihnachtsquizzen.

Sämtliche Artikel über Weihnachten untereinander.

Ausmalbilder / Karten zum neuen Jahr

Bastelkarte

Neujahr Karte ausdrucken

Beide Karten und beide Ausmalbildversionen in einer PDF. Oder nachfolgend die Vorlagen im Einzelnen:

Die Neujahrskarte bitte vor dem Speichern zum Vergrößern einmal mit der linken Maustaste anklicken. Dann drucken, ausschneiden, falten und auf einer Unterlage ausmalen.

Neujahrskarte malen

Das Ausmalbild zum neuen Jahr bitte vor dem Speichern zum Vergrößern einmal mit der linken Maustaste anklicken.

Ausmalen Neujahr

Die Neujahrskarte bitte vor dem Speichern zum Vergrößern einmal mit der linken Maustaste anklicken. Dann drucken, ausschneiden, falten und auf einer Unterlage ausmalen.

Neujahrskarte ausmalen

Das Ausmalbild zum neuen Jahr bitte vor dem Speichern zum Vergrößern einmal mit der linken Maustaste anklicken.

Neujahr Ausmalen

Alle Artikel über Neujahrskarten und Bilder untereinander oder alle Bastelartikel zum neuen Jahr untereinander. Sämtliche Artikel der Kategorie Neujahr untereinander (mit vielen Texten, allen Karten und Bildern, Filmen, Bastelkalendern etc).

Rettung durch die göttliche Vorsehung

Rettung durch die göttliche Vorsehung

Tagebuchauszug eines Missionars (aus den „Christlichen Geschichten“ 1857)

… Um diese Zeit ging ich los, um bei der Versteigerung des Nachlasses des Herrn M. gegenwärtig zu sein. Er war ein achtbarer Landmann und einige Monate vorher auf einer der Ansiedlungen, welche zu meiner Mission gehörten, verstorben. Er hatte eine Witwe, eine sehr liebenswürdige und fromme Frau, nebst drei Kindern hinterlassen. Sie glaubte sich zu schwach, das bedeutende Gut ihres verstorbenen Mannes zu bewirtschaften, und darum mietete sie ein kleines Haus in dem Städtchen, in dem ich wohnte, und veräußerte jetzt alles bis auf einiges Hausgerät.
Nach beendigter Versteigerung besuchte ich sie und wünschte ihr Glück zu dem von ihr eingeschlagenen Weg. Ich bemerkte, dass sie nun besser dran sein werde, nicht nur, weil sie dadurch der Verwaltung eines Geschäftes enthoben sei, welchem vorzustehen sie wohl zu schwach wäre, sondern auch durch das Gefühl von Sicherheit, dessen sie in ihrer unbeschützten Lage, in solch einsamen Hause, sich wohl schwerlich erfreuen könne.
„Oh nein, nein,“ versetzte sie, „ich bin gewiss nicht unbeschützt! Sie vergessen,“ fuhr sie mit einem traurigen Lächeln fort, „dass ich jetzt unter dem besonderen Schutz dessen stehe, der für die Witwen und Waisen sorgt, und ich hege das feste Vertrauen, dass er uns beschützen werde.“ Und wirklich beschützte er sie noch in derselben Nacht auf eine höchst außerordentliche und wunderbare Weise.
Ihr Haus lag ganz abgelegen, und das nächste war wohl eine halbe englische Meile entfernt. Diese Nacht befand sich eine ziemliche Summe Geldes in dem Hause, der Erlös aus der Versteigerung. Die Mutter nebst ihren drei jungen Kindern und einer Magd waren die einzigen Bewohner. Sie hatten sich bereits zur Ruhe begeben. Der Wind heulte furchtbar und erschütterte das Blockhaus bei jedem Stoß. Dadurch wurde die arme Mutter wach gehalten, und sie glaubte in den Augenblicken, da der Sturm nachließ, hinten im Hause ein auffallendes, ungewöhnliches Geräusch zu vernehmen. Während sie aufmerksam horchte, ob sie das Geräusch zum zweiten Male vernehmen werde, wurde sie durch das heftige Bellen eines Hundes erschreckt, der, wie es schien, vorn im Hause unmittelbar unter der Schlafkammer war. Dies beängstigte sie um so mehr, da sie selbst keinen Hund hatten.
Sie stand sogleich auf, ging nach der Kammer ihrer Magd und weckte diese. Dann stiegen sie zusammen hinunter. Zuerst blickten sie in das Zimmer, wo sie den Hund gehört hatten. Es war Mondschein, und obgleich der Himmel bewölkt war, doch hell genug, um die Gegenstände, wenn auch nicht ganz deutlich, unterscheiden zu können. Sie erblickten einen gewaltigen schwarzen Hund, welcher wütend an der Küchentür kratzte und herumbiss, von wo das Geräusch, welches die Mutter zuerst gehört hatte, gekommen sein musste. Sie bat das Mädchen, die Tür zu öffnen, gegen welche der Hund so sehr bellte. Das Mädchen war beherzt und entschlossen, ohne Furcht, und sie tat es ohne Bedenken. Da sprang der Hund in die Küche hinein und die Witwe erblickte durch die geöffnete Tür zwei Männer am Küchenfenster, welches offen stand. Diese liefen sogleich davon, und der Hund sprang durch das Fenster ihnen nach. Es folgte nun ein gewaltiger Kampf, und aus dem sich wiederholenden Geheul des edlen Tieres ließ sich entnehmen, dass es zuweilen schlecht dabei wegkam. Der Lärm verlor sich indessen allmählich in immer weitere Ferne, bis Frau M. nur dann und wann noch ein schwaches, fernes Bellen hören konnte. Die Räuber, oder vielleicht Mörder, hatten eine Glasscheibe ausgenommen, wodurch es ihnen möglich geworden war, das Fenster zu öffnen. Sie würden ohne Zweifel ihr Vorhaben ausgeführt haben, wenn nicht der Hund gewesen wäre. Die Hausfrau und die Magd nahmen ein Licht und sicherten das Fenster, so gut sie konnten. Dann kleideten sie sich an, denn die Nacht noch zu schlafen, daran war nicht zu denken. Sie waren indessen kaum zum zweiten Mal die Treppe heruntergekommen, als sie den Hund an der Haustür kratzen und Einlass begehren hörten. Sie öffneten sogleich. Da sprang der Hund herein, mit seinem buschigen Schwanz wedelnd und beiden wechselweise schmeichelnd, um für seine Tapferkeit gestreichelt und gelobt zu werden. Darauf streckte er sich, so lang er war, neben dem warmen Ofen aus und schlief ein. Den anderen Morgen gaben sie ihm ein Frühstück, um das jeder Hund ihn beneidet hätte. Danach konnte ihn nichts mehr zum Längerbleiben bewegen. Vor Ungeduld winselnd stand er vor der Tür, bis sie geöffnet wurde. Nun sprang er sehr eilig davon, und sie sahen ihn nie wieder.
Sie hatten den Hund vorher nie gesehen, erfuhren auch niemals, wem er gehöre. Es war etwas sehr Sonderbares. Sie konnten nur vermuten, dass er mit einem Fremden zu der Versteigerung gekommen und zurückgeblieben war. Die Familie zog den folgenden Tag in ihr gemietetes Haus im Städtchen ein und als meine Frau und ich sie besuchten, erinnerte Frau M. mich daran, wie sie bei meinem letzten Besuch zu mir gesagt hatte, dass sie nicht unbeschützt sei.

3D_fireplace

Auszug aus dem Tagebuch eines Missionars in Kanada, veröffentlicht in den „Christlichen Geschichten“ von Ludwig S. Jacoby, zweite Auflage im Jahre 1857.

Bilderserie zu Weihnachten

Weihnachten  12

Weihnachten 13

Weihnachten 14

Weihnachten 15

Weihnachten 16

Weihnachten 17

Die Bilder sind zur Vervielfältigung für nicht kommerzielle Zwecke freigegeben. Hier die Bilderserie als PDF.

Alle Artikel zu Weihnachtskarten und Bildern untereinander.
Alle Artikel zu Weihnachtstexten (Geschichten, Gedichte etc.) untereinander.
Alle Artikel zu Weihnachtsfilmen.
Alle Bastelartikel zu Weihnachten.
Alle Artikel zu Weihnachtsliedern.
Alle Artikel zu Weihnachtsrollenspielen.
Alle Artikel zu Weihnachtsquizzen.

Alle Artikel über Weihnachten untereinander.

Als das Christkind verschwand

 

Die Weihnachtsgeschichte in Lukas 2 nachlesen.
Alle Artikel zu Weihnachtsfilmen untereinander.
Alle Artikel zu Weihnachtstexten (Geschichten, Gedichte etc.).
Alle Artikel zu Weihnachtskarten und Bildern.
Alle Artikel zu Weihnachtsbastelideen oder über Adventskalender.
Alle Artikel zu Weihnachtsliedern.
Alle Artikel zu Weihnachtsrollenspielen.
Alle Artikel zu Weihnachtsquizzen.

Alle Artikel zu Weihnachten untereinander.

Neue Karten zum Jahreswechsel

Neue Neujahrskarten für den nicht kommerziellen Gebrauch.

Neujahr6

Neujahr7

Neujahr5

Alle Artikel über Neujahrskarten und Bilder untereinander oder alle Artikel der Kategorie Neujahr untereinander (mit vielen Gedichten, Segenswünschen, allen Karten und Bildern, Filmen, Bastelkalendern etc).

Vom Basteln einer Religion

Vom Basteln einer Religion

Hätten Sie es gewusst? Mit etwa 2,1 Mrd. Anhängern ist das Christentum die größte Religion weltweit. Danach folgen der Islam (etwa 1,3 Mrd. Anhänger), der Hinduismus (etwa 850 Mio. Anhänger), der Buddhismus (etwa 375 Mio. Anhänger) und das Judentum (etwa 15 Mio. Anhänger). Diese Angaben der Encyclopædia Britannica 2005 findet man noch heute auf Wikipedia.
Spricht man mit anderen Personen darüber, meinen diese häufig den Islam als größte Religion eingeschätzt zu haben. Das mag unter anderem daran liegen, dass einige handgreiflich gewordene muslimische Gruppierungen zur Zeit besondere Aufmerksamkeit auf sich ziehen.
Wie auch immer – es gibt einen Gott. Das beweist schon die Vielzahl an Religionen. Die Mehrheit der Menschen fühlt, dass es etwas jenseits unseres gewöhnlichen Sichtfeldes geben muss. Sie glaubt an göttliche Existenz und bemüht sich, diese wohlwollend  zu stimmen. Doch das Verständnis von Gott und Glaube geht global sehr weit auseinander. Gewaltbereite Gläubige zeigen uns, dass nicht alle Religionen gleichwertig sind. Die momentane deutschsprachige Generation ist weitgehend friedlich, jedoch ohne Gott aufgewachsen. Nicht, dass der Großteil etwas gegen ihn hätte. Aber man weiß auch häufig nicht, wie man sich ihm gegenüber verhalten soll. Es gab in der Kindheit oftmals kaum Gebet, Glaubenslektüre, noch den kontinuierlichen Besuch einer Religionsgemeinschaft. Und so haben viele Menschen hier sich eine eigene Vorstellung von Gott gebildet. Nicht selten entspricht diese ihren eigenen Wünschen. So handelt es sich bei vielen um einen lieben Gott, der niemals Böses tut. Doch Gott ist keine Marionette, der unbereinigtes Schlechtes oder Gewalt ewig unbestraft lässt.
Viele Menschen werden auch offen für östliche Religionen. Z. B. für den Glauben, mehrere Leben zu haben bzw. einem ständigen Kreislauf von Geburt und Wiedergeburt unterworfen zu sein. Um diesen Kreislauf zu verlassen, müssten sie Erleuchtung erlangen. Doch Anhänger dieser Lehre leiden mitunter besonders unter den Fehlern, die ihnen unterlaufen sind. Denn diese schaffen nach ihrer Ansicht schlechte Voraussetzungen für ihr nächstes Leben und lassen die Erleuchtung in praktisch unerreichbare Ferne rücken. Dieser Gedanke wird für etliche zur belastenden Bürde.
Doch wie am besten sich selbst platzieren bei solch einer Vielzahl von Glaubensrichtungen? Mit einer eigenen Vorstellung kann man schließlich leicht an der Wahrheit vorbeitreffen. Deshalb sollte man sich nicht selbst eine Religion basteln oder irgendeine beliebige annehmen, sondern für seine Glaubensausrichtung eine verlässliche Grundlage wählen.
Nun ist es naheliegend, sich der größten Religion weltweit anzuschließen. Diese hat als Grundlage die Bibel, das meistverkaufte Buch der Welt. Zum Schreiben dieser Richtlinie hat Gott selbst eine Reihe von Personen inspiriert, bzw. ihnen die Worte in den Sinn eingegeben (Denn alle Schrift, von Gott eingegeben, ist nütze zur Lehre… 2. Timotheus 3,16). Die Bibel ist der Leitfaden der größten Religion weltweit und damit die beste und anerkannteste Basis für die Ausrichtung des Glaubenslebens. Der christliche Glaube ist besonders im Neuen Testament festgehalten (Start hier). Das Lesen bietet einen umfassenden Einblick in Gottes Wesen, seine Wünsche an uns Menschen, seine Art mit uns zu handeln und seine Pläne für die Zukunft. Wer bisher kaum Bibel gelesen hat, sollte mit dem Neuen Testament beginnen und erst danach zum Alten Testament übergehen. Versteht man einmal eine Stelle nicht, empfiehlt es sich, dennoch weiterzulesen. Das Verständnis kommt häufig mit Zunahme der Bibelkenntnis.
Der christliche Glaube geht zurück auf Jesus Christus. Dieser kam als Sohn Gottes auf die Welt, um den Menschen zu zeigen, dass Gott noch an uns denkt und wie wir leben sollen. Christus starb unschuldig am Kreuz. Eifersüchtige Pharisäer hatten für dieses Urteil gesorgt, da er ihnen zu populär war und ihren Geiz und ihre Heuchelei öffentlich ansprach. Doch mit seinem Blut hat er am Kreuz für die Schuld der Menschen bezahlt. Jeder kann sich mit seiner Schuld an ihn wenden und ihn um Vergebung bitten. Sein Preis war hoch genug für alle. Es ist jedoch wie mit einem Scheck. Wer ihn nicht einlöst, bekommt das Geld nicht. Wer seine Fehler nicht zu ihm bringt, erhält die Vergebung des Gottessohnes nicht. Doch wer es aufrichtig tut, wird frei von seiner Schuld und angenommen. Die dunklen Seiten seiner Vergangenheit sind vor Gott getilgt, die Bürde ist fort.
Auch möchte Christus uns in allem begleiten. Sein Angebot lautet: „Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.“ (Matthäus 28,20) Wir können mit ihm reden, wo auch immer wir sind und was auch immer uns bewegt. Er kann helfen, segnen, heilen, leiten und schützen. Wenden Sie sich noch heute an ihn und fangen Sie mit ihm an! Es lohnt sich! Wenn Sie dranbleiben, werden Sie schon bald den Unterschied feststellen. Es ist solch ein Gewinn. Hilfreich dazu ist auch der Besuch einer gut ausgerichteten Kirche. Suchen Sie nach einer in Ihrer Gegend, in der Sie sich wohlfühlen. Es wird Ihnen helfen, nicht bald schon wieder vom Wege abzukommen und Ihnen neue Freunde bescheren. Nur zu! Der Weg mit Gott ist keinesfalls langweilig. Aber es ist ein Sinn gebender und der richtige Weg. Gott segne Sie!

1440x900-prayerhonor
Dieser Text von christlicheperlen darf für nicht kommerzielle Zwecke vervielfältigt werden.

Vorherige ältere Einträge

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 105 Followern an