Geschichten von Bibelstudium.de

Der verzagte Pfarrer

Zu Spurgeon kam einmal ein verzagter Pfarrer und klagte: „Ich predige doch dasselbe Evangelium wie Sie. Und doch geschieht bei mir nichts, gar nichts! Wie kommt es nur, dass sich bei Ihrer Predigt so viele Menschen zum Herrn Jesus bekehren?“ Spurgeon entgegnete: „Ja, meinen Sie denn, dass bei jeder Predigt etwas geschehen müsste?“ „Nun, das meine ich natürlich nicht. Aber …“ Da fiel ihm Spurgeon ins Wort: „Sehen Sie, das ist Ihr Fehler. Sie erwarten nichts und deshalb wird ihnen auch nichts von Gott geschenkt. Er hat gesagt: ‚Mein Wort soll nicht leer zu mir zurückkehren, sondern ausrichten, wozu ich es gesandt habe.’“

Marco Leßmann

Großes erwarten

Ein Untertan kam immer wieder mit seinen Bitten zum König. Eines Tages fragte ihn der König etwas genervt: „Wann wirst du aufhören, etwas von mir zu erbitten?“ Die Antwort des Untertan war klassisch und klasse: „Wenn Sie aufhören, etwas zu geben.“

Vielen Dank an  www.bibelstudium.de   für die freundliche Genehmigung zur Veröffentlichung !

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: