Evolution und Schöpfung

Gedanken zu Evolution und Schöpfung

Wie viel macht eines Menschen Hand!
Denn dazu hat er den Verstand.
Den Himmel mit den Sternen dran
jedoch kein Mensch die machen kann.
Denn alles, groß und klein,
Das schufst Du, Gott, allein.
Der Mensch gab sich nicht selbst das Leben.
Du, der die ganze Welt gemacht,
Du hast es ihm gegeben,
auch mich hervorgebracht.
Wenn ich Dich auch nicht sehen kann,
bet` ich Dich doch mit Ehrfurcht an.

Aus dem „Christlichen Kinderfreund“
des Waisenhauses in Halle, 1833

„Ich bin das A und das O, der Anfang und
das Ende, der Erste und der Letzte.“

Christus in Offenbarung 22, 13

Albert Einstein, der zunächst nicht an Gott glaubte,
änderte später seine Einstellung. 1950 sagte er:
„Ich kann kein Atheist mehr sein, denn es gibt einen Gott.
Es muss einen Gott geben. Das Universum besteht aus
mathematischen Gesetzen und Prinzipien, und hinter
mathematischen Gesetzen und Prinzipien muss Intelligenz stehen,
und wo es Intelligenz gibt, da muss es auch eine Person geben.“

Bei Gott.net kann man ein lustiges Plakat zum Thema Evolution erwerben:

http://gott.net/jamarkt/motivserie-1/m024-erde.html

Tipp: Unter dem Begriff „Evolution“ gibt es bei Links, Links, Links eine gute Sammlung wissenschaftlicher Links über Evolution und Schöpfung.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: