Das Geschenk des Räubers

Auf einer seiner Reisen erfuhr der berühmte Prediger George Whitefield von einer Witwe mit einer großen Familie, deren Hausbesitzer ihre Hauseinrichtung weggenommen und beschlagnahmt hatte. Er wollte alles verkaufen , wenn sie die Miete nicht bezahlen würde. Whitefields Geldbeutel war nie dick, aber sein Herz war weit, und er gab der hilflosen Frau die fünf Guineas, die er in der Tasche hatte. Der Freund, der mit ihm reiste, meinte, das sei eine größere Summe, als er sich vernünftigerweise leisten könne. Darauf gab Whitefield die prompte Antwort: „Wenn uns Gott Not begegnen lässt, dann damit wir ihr abhelfen.“ Die beiden Reisenden setzten ihre Reise fort, um bald von einem Wegelagerer überfallen zu werden. Er verlangte ihr Geld, und sie gaben es her. Whitefield wandte den Spieß jetzt um und erinnerte seinen Freund daran, wieviel besser es war, dass die arme Witwe die fünf Guineas hatte als der Wegelagerer.
Sie waren nicht lange weitergeritten, als der Dieb sie schon wieder belästigte und Whitefields Rock verlangte, der viel besser aussah als der seinige. Auch diesem Begehren kam er nach, und er nahm dafür das verlumpte Gewand des Räubers an. Bald merkten die Reisenden, dass der Räuber erneut in wütendem Galopp hinter ihnen her war. Sie fürchteten diesmal um ihr Leben und gaben ihren Pferden die Sporen. So erreichten sie glücklicherweise einige Häuser, bevor der Wegelagerer sie aufhalten konnte. Der Dieb war abgeschlagen, und das muss ihn ziemlich verdrossen haben; denn als Whitefield dessen zerlumpten Rock auszog, fand er in einer seiner Taschen ein sorgsam verschnürtes Paket mit über hundert Guineas.

Aus dem Onlinebuch „George Whitefield – Der Erwecker Englands und Amerikas“ von Benedikt Peters.

http://www.scribd.com/doc/45792396/George-Whitefield-Der-Erwecker-Englands-und-Amerikas

Vielen Dank an den CLV-Verlag für die freundliche Genehmigung zur Veröffentlichung der Geschichte.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: