Personenquiz zu Ostern

Personenquiz zu Ostern

Eine Person der biblischen Ostergeschichte berichtet von einem Teil, den sie miterlebt hat. Welche Person ist es? Die Lösung am Ende des Artikels natürlich erst nach dem Rätseln anschauen!

Wir hatten so viel mit Jesus erlebt. Wir haben ihn oft zu den riesigen Menschenmassen reden hören, die stets zusammenkamen, kurz nachdem er irgendwo auftauchte. Er war anziehender als Honig. Niemand redete wie er. Ein Blick in seine Augen erfüllte einen mit einer Wärme, die man nicht mehr vergessen konnte und immer wieder haben wollte. Wenn er sprach, gingen einem Schauer durch Mark und Bein und wenn er einen ansah, hatte man dieses seltsame Gefühl, als würde er alles über einen wissen. Er tat unglaubliche Dinge. Er heilte Menschen von Krankheiten aller Arten. Er wusste Lösungen für jedes Problem. Er hatte Antworten auf jede Frage. Er war, ja, er war wie Gott. Wir glaubten, er sei der Messias, der von Gott Gesalbte, der Israel von der römischen Besatzung erlösen würde. Und nun hatten diese eifersüchtigen Priester ihn unter irgend einem Vorwand kreuzigen lassen und er war tot. Es war so niederschmetternd, so plötzlich, so endgültig nach all diesen herrlichen Taten. Wir konnten es nicht fassen, fielen in ein tiefes Loch. Aber dann kamen auf einmal die Frauen zu uns. Es waren Maria Magdalena und Johanna und Maria, die Mutter des Jakobus und andere, die immer mit in seiner Gruppe gewesen waren. Sie erzählten, sie wären zum Grab gegangen, um den Leichnam Jesu einzubalsamieren. Doch das Grab sei leer gewesen. Da hätten sie zwei Männer wie Engel gesehen, die zu ihnen gesagt hätten, Jesus lebe. Etliche unter uns liefen auch hin zum Grab und fanden alles so vor, wie die Frauen berichtet hatten, aber ihn sah keiner. Was sollten wir nun tun? Wir wussten es nicht. Jeder ging nun seine eigenen Wege, versuchte, irgend etwas Neues zu beginnen. So machten auch mein Freund und ich uns auf und verließen Jerusalem. Auf dem Weg sprachen wir über das Erlebte. Da gesellte sich noch ein Mann zu uns, während wir so gingen. Er erkundigte sich, worüber wir redeten. Ich fragte: „Bist du der einzige unter den Fremdlingen zu Jerusalem, der nicht weiß, was in diesen Tagen dort geschehen ist?“ Wir erzählten ihm, was passiert war. Da erklärte er uns aus den Schriften der Bibel, was diese über Jesus sagten. Da stand tatsächlich klar, dass der Gesalbte einmal so für die Sünden der Menschen sterben würde. Nur hatten wir es nie verstanden!
Als wir unser Ziel fast erreicht hatten, begann der Mann sich zu verabschieden. Doch wir wollten gerne noch weiter mit ihm sprechen und baten ihn, bei uns zu übernachten. Da kam er mit. Als wir uns zum Essen setzten,  nahm er das Brot, dankte, brach’s und gab es uns. In diesem Moment erkannten wir, dass es Jesus selbst war, der mit uns gegangen war. Wie hatte doch unser Herz gebrannt, als er mit uns redete! Doch nun verschwand er vor unseren Augen. Das mussten wir den anderen Jüngern erzählen! Obwohl es bereits Abend war, machten wir uns auf den Weg und eilten zu den anderen zurück. Wir trafen sie auch alle versammelt an. Sie meinten: „Der Herr ist wahrhaftig auferstanden und Simon erschienen.“ Da schilderten auch wir, wie wir ihn erkannt hatten, als er das Brot brach.

ba_la006

Hier das Personenquiz zu Ostern als PDF. Das Personenquiz sowie die PDF wurden von christlicheperlen erstellt und dürfen für nicht kommerzielle Zwecke vervielfältigt werden.

Alle Artikel über Osterquizze oder Personenquizze von christlicheperlen. Zur ganzen Kategorie Ostern.

Lösung:

Die Person, die diesen Bericht erstattet hat, ist Kleophas, einer der beiden Jünger, die Jesus auf dem Weg nach Emmaus begegneten. Nachzulesen in Lukas 24, 13-35.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: