Die Macht der Gedanken

Die Macht der Gedanken

Ich hörte kürzlich davon, man sei dabei, ein Plättchen zu entwickeln, das man depressiven Menschen ins Gehirn einsetzen könne und das sie positiv beeinflusst. In ersten Versuchen habe man damit gute Erfolge erzielt. Offensichtlich ist die Forschung der Zentren unseres Denkens sehr weit fortgeschritten. Die Frage ist: könnte ein Plättchen auch gebraucht werden, um Menschen zu negativen Handlungsweisen zu programmieren, z. B. zu unkritischem Gehorsam?
Täglich begegnen wir einer Vielzahl an Versuchen, unsere Sinne zu beeinflussen. Werbung, Lehren und Religionen aller Arten wollen uns vermitteln: sie sind die Richtigen. Oftmals haben ihre Botschaften Erfolg.
Doch wie behält man die Kontrolle über die eigenen Gedanken?
Gestatten Sie einen kurzen Versuch zur Illustration. Lehnen Sie sich für 5 Sekunden zurück, aber denken Sie nicht an pinkfarbene Computer. Vermeiden Sie jeden Gedanken an Computer in leuchtendem Pink. Lehnen Sie sich lediglich zurück. Wenn Sie auf Ihren Bildschirm schauen, denken Sie einfach nicht an Pink.
Und? Woran haben Sie gedacht? Vermutlich an Pink. Womit Sie sich auch befassen, es kann Sie beeinflussen. Wenn Sie Horrorfilme oder Filme mit niedrigem moralischen Niveau an sich heranlassen, werden sie Teil Ihres Lebens. Viele Szenen bleiben über Jahre haften und tauchen erneut im Bewusstsein auf. Ebenso können gute Erfahrungen Ihnen lange Zeit Glück und Halt bescheren. Darum befassen Sie sich gezielt mit Dingen, die es wert sind. Die Bibel empfiehlt in Philipper 4,8:  „Weiter, liebe Brüder (und Schwestern), was wahrhaftig, was ehrbar, was gerecht, was keusch, was liebenswert, was wohllautend, was irgend eine Tugend oder ein Lob ist, dem denket nach!“ Es gibt genügend lohnenswerte Dinge, auf die man sich besinnen kann. Der berühmte König David aus Israel sagte einst in Zeiten der Anfeindung zu Gott: „Wenn ich mich zu Bette lege, so denke ich an dich; wenn ich erwache, so rede ich von dir.“ (Psalm 63,7)
Entziehen Sie sich schlechten Einflüssen. Bestücken Sie Ihr Leben mit Liebe. Mit Liebe zu Gott, Ihren Mitmenschen und Güte an sich selbst. Fangen Sie heute neu mit Gott an und öffnen Sie ihm Ihr Herz. Er hört Sie, wo auch immer Sie sind!

1084048298

Dieser Text wurde von christlicheperlen verfasst und darf für nicht kommerzielle Zwecke vervielfältigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: