Liebeskarte

Wahre Liebe

Liebe braucht der Mensch zum Leben. Gleich welcher Hautfarbe oder Religion, jeder Mensch sehnt sich danach, geliebt zu werden und zu lieben. Dabei gibt es viele Facetten der Liebe. Doch heute heißt Liebe manchmal: für eine Nacht oder auch einige mit einer neuen Bekanntschaft ins Bett und dann „weiter geht`s zur Nächsten / zum Nächsten“. Nur: schnelle Liebe befriedigt bloß für kurze Zeit und bringt nicht wirkliches Glück. Im Gegenteil: oft hinterlässt sie zumindest bei einem der beiden Personen noch lange das Gefühl des Verlassenwerdens, der Leere, des Ausgenutztseins. Es ist kein ehrbares Verhalten, nicht wirklich Respekt, mit jemandem vorsätzlich so oberflächlich umzugehen. Wir sollten stets so an anderen handeln, wie wir es uns auch für uns selbst wünschen.
Wenn unser Ziel eine bleibende, tatsächlich gewinnbringende Beziehung ist, werden wir anders an das Thema herangehen. Schon für dafür sollte man häufigen Wechsel meiden.
Treue lohnt sich. Sie bewahrt nicht nur beide Seiten vor seelischen Verletzungen, sondern auch nicht zuletzt vor Krankheiten, die man bei andauerndem Partnertausch riskiert. Treue gibt uns Sicherheit, Kraft und ist Voraussetzung für echte Erfüllung. Sie ist Gottgewollt. Ehe von Gott gestiftet. Er als Schöpfer ist der Experte hierin. Wir können uns auch bezüglich der Liebe in Allem an ihn wenden: beginnend bereits mit der Bitte um das passende Gegenüber. Das Abwarten auf eine wirklich geeignete Person gibt dem Erleben dann  nämlich besonderes Gewicht. Doch auch, wenn wir schon liiert sind, dürfen wir um Verständnis für einander und Gottes Hilfe auch bei Meinungsverschiedenheiten oder Schwierigkeiten beten.  Das anhaltende Gebet ist eine glückliche Beziehung mehr als wert. Gott erhört vom Himmel, schützt mit, lenkt mit und freut sich mit. Beim Ja-Wort am Altar will er gern seinen Segen geben. Eine wahrhaft gemeinte Partnerschaft, auf die man ehrlich bauen kann, erhält hierdurch festigende Stärke. So wird man von Herzen sagen können: „Ich liebe Dich.“

Liebe 1

Text und / oder Bild dürfen für nicht kommerzielle Zwecke vervielfältigt werden. Und hier einmal das Originalphoto des Teelichts vor der Bearbeitung.

Liebe vorher

Alle Artikel der Kategorie Liebe untereinander.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: