Burg basteln

Burg basteln

„Mein Fels und meine Burg“, so nennt König David Gott immer wieder im alten Testament der Bibel. Nachfolgend werden einige Burgenmodelle vorgestellt, die zum Nachbau anregen dürfen. Im obersten Bild sieht man David mit seinen Helden vor seiner Burg (Siehe 2. Samuel 23,8-39). Die Vorlagen sind aber auch für andere Geschichten einsetzbar. Hier der ganze Artikel in einer PDF.

Für die Burg mit den Weinkorkenrittern braucht man:

Eine schwarze, leere Schale von frischen Champignons
Goldfolie
Grünes Moosgummi
Klebefilm, Klebstoff und eine Klebeunterlage
Eine Schere und eine Zange
Zahnstocher
Eine Spanholzplatte oder dicke Platte aus dicker Pappe
Netzartiges Band
Weinkorken (gibt es auch zu kaufen, z. B. im Internet)
Filzstift
Zwei alte schwarze Filmdöschen oder Papprollen für die Türme
Rote und gelbe Pappe

Herstellung:

Weinkorken mit Gesichtern bemalen. Mit einer Zange Zahnstocher als Arme in die Korken schieben, dann die heraushängenden Spitzen der Zahnstocher wegkürzen. Ebenso die Pferde herstellen. Die Innenseite der Champignondose mit Goldfolie auskleiden und den Dosenboden mit gelber Pappe bedecken. Das obere Teil der Dose mit Netzband versehen, darüber Burgzinnen aus einem Stück Moosgummi anbringen. Zwei Büsche aus Moosgummi schneiden. Zwei Türme aus alten Filmdosen oder Papprollen herstellen und mit roten Pappdächern bedecken. Alles auf einer Platte aus Holz oder Pappe arrangieren. Was hier wohl alles für Abenteuer zu erleben sind?

Das Stickbild ist für Kinder, die bereits eine gewisse Fingerfertigkeit und Geduld haben. Jüngere Kinder können es einfach nur ausmalen. Ein echter Hingucker!

Für das Stickbild braucht man:

Einen Ausdruck der Stickvorlage auf dünner Pappe
Eine größere Stopfnadel und ein hölzernes Schaschlikstäbchen
Hübsche, dicke Kordel (die hier verwendete glänzende blaue Kordel ist etwa 2 mm breit)
Stifte und Malunterlage
Einen schönen Platz zum Aufhängen

Herstellung:

Das Stickbild auf einer Unterlage ausmalen. Sich dabei überlegen, welche Linien man besticken möchte. Christliche Perlen hat sich für die Linie mit den beiden großen Türmen sowie für die zwei hinteren Spitzdächer entschieden. Die Linien an den weißen Stellen zwischen den Strichen mit einer Nadel vorstechen, dann die Löcher mit einem hölzernen Schaschlikstäbchen aufweiten. Ein ausreichend langes Stück Kordel einfädeln. Vorsichtig die Linien entlang nachsticken, damit die Pappe nicht reißt. Auf der Rückseite eine Schlaufe zum Aufhängen schaffen. Fertig! Wo soll das hübsche Werk nun hängen?

Möchte man die nachfolgende Zeichnung anstelle der PDF vom Artikelanfang speichern, bitte vorher zum Vergrößern einmal mit der linken Maustaste darauf klicken.

Möchte man das Zahlenbild anstelle der PDF vom Artikelanfang speichern, bitte vorher zum Vergrößern einmal mit der linken Maustaste darauf klicken.

Burgen aus Naturmaterialen

Burgen lassen sich auch prima aus Naturmaterialien bauen, vielleicht sogar als Wettbewerb (Zeitvorgabe? Kamera bereithalten!). Ob man mit den Kindern durch Wald und Wiese oder am Strand entlang streift, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Selbstverständlich darf die Natur dabei nicht zerstört werden und alles ist sauber zu hinterlassen. Nachfolgend zwei Strandburgen, die gerne für nicht kommerzielle Zwecke vervielfältigt werden dürfen. Das erste Modell hat Christliche Perlen rasch aus Steinen gelegt, das zweite wurde am Strand gesehen, als die Erbauer bereits gegangen waren.

Hier noch einmal der ganze Artikel in einer PDF. Weitere Anregungen zum Thema Burg findet man in der Bastellinkliste unter den Stichworten Burg, Waffenrüstung und Wagen. Ein anderes Strandbild von Christliche Perlen gibt es hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: