Das Morgengebet

Das Morgengebet

Morgens stelle ich mich ans geöffnete Fenster, es ist wie ein Morgengebet. Welch ein schöner Gedanke, so den neuen Morgen zu beginnen. In die aufgehende Sonne zu blicke, dem Gesang der Vögel zu lauschen und ganz tief durchzuatmen. Gott für den Schlaf der Nacht zu danken und den kommenden Tag unter seinen Segen zu stellen.
Doch wie oft in der Woche oder im Jahr nehmen wir uns die Zeit hierfür? Meist können wir doch nicht schnell genug aus dem Haus und zur Arbeit kommen. Die Zeit reicht kaum für eine Tasse Kaffee im Sitzen, am Frühstückstisch. Viel besser steht es auch nicht mit unseren freien Tagen. In Gedanken, sind wir bereits im Badezimmer, bei unseren Tagesplanungen und doch ist diese Vorstellung verlockend, ganz gleich wie das Wetter ist, uns einen Moment des Durchatmens am geöffneten Fenster zu gönnen. Durch diese wenigen Minuten wird mein Tagesplan nicht gleich durcheinandergeraten. Kurz abschalten, mit den Gedanken:

‚Danke Vater, für diese Nacht,
für deine Bewahrung!
Diesen beginnenden Tag lege ich in deine Hände.‘

So gestärkt in den neuen Morgen zu gehen, gibt uns Kraft und lässt uns den Tag mit einer anderen Sicht beginnen.
Wie wunderbar ist es doch, immer aufs Neue, einen Tag unseres Lebens geschenkt zu bekommen. Viel zu selbstverständlich nehmen wir es hin und doch ist jeder neue Tag, ein Geschenk der Liebe unseres himmlischen Vaters.

(c) Christina Telker

Herzlichen Dank an Christina vom

Garten der Poesie

für die freundliche Erlaubnis zur
Veröffentlichung von Text und Bild!

Beachten Sie bitte vor dem Kommentieren die Datenschutzinformationen aus "Haftung (C) & Datenschutz" oben unterhalb der Blogüberschrift "Christliche Perlen".

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: