Was Himmelfahrt ausm8

Was Himmelfahrt ausm8

Es sah nach einer kur2ligen Run3se aus, als Jesus 1t seine Jünger dazu aufforderte, mit ihm auf eine Wanderung zu gehen. Vor 4zig Tagen war er nun auferstanden und ihnen oftmals erschienen, doch immer noch br8e er sie zum Erstaunen. Was er wohl diesmal er8e? Die Gegend war hügelig, so wie das 7Gebirge, vielleicht auch wil3ch. Als sie oben auf einem Berg ankamen, hielt Jesus eine And8. Die Jünger sollten in Jerusalem bleiben, bis der Heilige Geist in ihnen entf8 sei. Sie würden sich bis an das Ende der Erde dafür 1etzen, dass jedermann von Jesus erfuhr. Schließlich hob er zum 1egnen die Hände. Und dann verschwand er ganz s8e vor ihren Augen in den Wolken. So etwas hatte das Er3ch noch nicht gesehen! Es war, als würde ihn eine Wolke einfach 1augen. Die Jünger rieben sich die Augen und blickten verstört über das Re4, ob Jesus nicht doch noch irgendwo zu entdecken war. Aber was sie als nächstes beob8eten, ließ sie erst recht verblüfft 3nschauen! Zwei Männer standen plötzlich vor ihnen, gekleidet in f1te, weiße Leinwand. Das waren un2felhaft Engel. „Was betr8et ihr so den Himmel?“, fragten die beiden Wesen. Worauf noch einer von beiden 1chob: „Dieser Jesus, welcher von euch ist aufgenommen gen Himmel, wird zurückkommen, wie ihr ihn gesehen habt gen Himmel fahren.“ Die Engel hatten kaum 5 Minuten bei ihnen verbr8, dann verschwanden sie auch wieder. Nur ein 9malkluger würde die Jünger nun zur Routi9tersuchung schicken, ob sie allesamt Halluzinationen hätten. Das Gut8en würde auch mit „Nein“ ausfallen. Die Jünger rannten zurück wie Edelst1ucher, die einen riesigen Fund gemacht hatten. Denkbar war bei diesem Tempo bergab durchaus die Gefahr eines St1chlags. Doch langsam gehen kam nicht in Betr8. Jeder wird 1ehen, dass sie alles auch den anderen Nachfolgern Jesu berichten wollten. Von jetzt an hatten sie die schönste Gem1chaft untereinander. Sie trafen sich ständig im Tempel, lobten Gott und erzählten moti4t allen, dass man nun zu Jesus im Himmel beten kann. Er sitzt dort zur Rechten des Vaters in r1ter Pr8 und wacht hul3ch über uns. Engel tun ihm Han3chung. Wer sich Jesus anschließt, darf auch mit seiner Hilfe rechnen – 1chließlich der Aufnahme in seinem Reich, wenn das Leben hier zu Ende geht. Bei ihm gibt es gol3ch gebaute Wohnungen, die eine Mauer aus Edelstein 1äumt. Das ist auf jeden Fall mehr wert zu er8en als ein 6er im Lotto. Mit Jesus sind Sie nie all1tehend. Ein Gebet zu ihm reicht, um Ihren 1tand mit ihm zu akti4en und ab dann sagen Sie ihm jeden Tag, was Sie bewegt. Lesen Sie auch täglich mit Bed8 im Neuen Testament der Bibel. Das ist die r1te Fundgrube! Es wird Ihr Leben gra4end bereichern!

Diesen Text von Christliche Perlen darf man 1cannen und für nicht kommerzielle Zwecke vervielfältigen. Hier die nachfolgende Grafik als PDF.

Möchte man die Grafik anstelle der PDF speichern, bitte einmal vorher mit der linken Maustaste darauf klicken:

Himmelfahrt Zahlentext

Die Ereignisse sind in der Bibel nachzulesen in Apostelgeschichte 1,1-14 und Lukas 24,50-53.

Alle Zahlentexte von Christliche Perlen untereinander. Alle Himmelfahrtskarten untereinander oder hier alle Artikel über Himmelfahrt untereinander. Sämtliche Bastelartikel zu Himmelfahrt, Ausmalbilder zu Himmelfahrt, Himmelfahrtsquizze, Texte zu Himmelfahrt, Himmelfahrtslieder oder Himmelfahrtsrollenspiele.

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Anonymous
    Mai 02, 2023 @ 10:15:13

    Danke für die tolle Idee, mach ich in der Schule. Danke Silvia K

    Gefällt 1 Person

    Antworten

Beachten Sie bitte vor dem Kommentieren die Datenschutzinformationen aus "Haftung (C) & Datenschutz" oben unterhalb der Blogüberschrift "Christliche Perlen".

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: