Selbstgemachte Geschenke zum Vatertag

Selbstgemachte Geschenke zum Vatertag

Nachfolgend einige Anregungen zum Vatertag, die teils ebenfalls für Geburtstage oder andere Anlässe geeignet sind. Es handelt sich dabei um selbstgemachte Aufmerksamkeiten, die auch für den kleinen Geldbeutel erschwinglich sind. Hier der Artikel als PDF.

Schlüsselanhänger Fisch

Fisch bedeutet auf griechisch ICHTYS. Griechisch ist die Sprache des neuen Testaments. Das griechische Wort wurde früh als Abkürzung für „Jesus Christus, Gottes Sohn, Erlöser“ und Erkennungsmerkmal von Christen genutzt. (J wird auf griechisch I geschrieben, ch ist nur ein Buchstabe.) Der Fisch kommt in zahlreichen neutestamentlichen Geschichten vor. Zum Beispiel forderte Jesus Petrus und Andreas dazu auf, ihm zu folgen mit dem Hinweis, er wolle sie zu Menschenfischern machen. (Matthäus 4,19) Der symbolhaltige Schlüsselanhänger ist leicht zu basteln aus einem Schlüsselring und einem Pfeifenputzer, über den bunte Perlen gezogen werden.

Ein Bild für Papa

Zum Vatertag ein persönliches Bild schenken: bunte Handabdrücke auf Papier. Herstellung natürlich nur mit Schutzkittel und Unterlage. Und gut trocknen lassen!

Schön ist auch immer ein mit Buntstiften gemaltes Bild.

Papa ist wie ein Leuchtturm für die ganze Familie.

Figuren aus selbsttrocknendem Ton

Papa und Mama aus selbsttrocknendem Ton. Den Ton gibt es in Cremeweiß und in Terracottafarben zu erschwinglichen Preisen. Die Herstellung muss rechtzeitig erfolgen, damit das Kunstwerk auch vor Vatertag trocken ist. Wie immer: Herstellung natürlich nur mit Schutzkittel und Unterlage.

Hier schleicht ein terracottafarbenes Krokodil durch die Abenddämmerung.

Bei Papa kann man sich anlehnen.

Die Vorderansicht.

Ist der Ton gut getrocknet, lässt er sich auch bemalen. Papa spielt Bass.

Figuren aus Knete

Ein Fisch aus Knete.

Ein pflegeleichter Kaktusmann für Papa.

Alle Bastelartikel zum Vatertag oder sämtliche Vatertagsartikel untereinander.

Aquarium basteln

Ein tolles Projekt für einen Regentag oder nicht zuletzt auch als Geschenkidee: wir basteln ein Aquarium. Fische kommen zudem in vielen biblischen Geschichten vor (Z. B. dem wundersamen Fischzug von Petrus in Lukas 5, oder als Petrus in Matthäus 17,27 den Fisch mit Münze angelt). Also würde sich diese Bastelarbeit auch in verkleinerter Variante für die Kinderstunde anbieten.

Das Aquarium ist nicht nur dekorativ, sondern da trocken,  🙂 auch sehr pflegeleicht. Eigentlich wollte ich es schon länger posten, kam jedoch nie dazu. Da ich inzwischen die Objekte dieses Artikels nicht mehr alle sicher ihren Erschaffern zuordnen kann, hier nur an alle Beteiligten ein generelles Danke. Hat viel Spaß gemacht!

Man braucht:

Den Artikel mit Anleitung als PDF
Ein Glas mit Verschluss und ausreichend großer Öffnung für die eigene Hand
Gegebenenfalls etwas Blumensteckmasse und Heißklebepistole zum Befestigen (nur für Erwachsene – Verbrennungsgefahr!)
Sand, eventuell auch gefärbten Sand
Muscheln, Steine, Zweige
Moosgummi in verschiedenen Farben für die Fische, es geht aber auch farbige Pappe
Stifte zum Fischzeichnen auf dem Moosgummi
Schere, Klebstoff, Klebeunterlage
Gräser und Blätter z. B. aus Seidenblumensträußen als Algen
Fischernetzartiges Band / Stoff
Glassteine

Herstellung:

Bei größeren Gläsern kann es sinnvoll sein, zunächst etwas trockene Blumensteckmasse mit Heißkleber auf dem Boden des Glases zu befestigen, in der die eingesteckten Teile besser halten als im bloßen Sand. Da bei Heißkleber Verbrennungsgefahr besteht, sollte dies jedoch nur von erwachsenen Personen durchgeführt werden.
Dann wird die Steckmasse mit Sand bedeckt. Dekorativ kann auch Sand in verschiedenen Farben wirken. In den Sand werden nun Zweige, Gräser und Blätter als Algenlandschaft gesteckt.
Auf Moosgummi oder Pappe zeichnet man Fische vor, die anschließend ausgeschnitten und an die Zweige geklebt werden. Bitte Klebeunterlage verwenden!
Das Ganze kann mit Muscheln, Steinen, Glassteinen und fischernetzartigem Band abgerundet werden.

Hier noch einmal der Artikel als PDF. Wer lieber eine Gartenlandschaft im Glas erschaffen möchte, findet hier als Anregung das Minigewächshaus.

Spiel: Jona ärger dich nicht

Jona Ninive

Spiel zur Bibelgeschichte in Jona 1-4.

Nicht ganz freiwillig ist Jona Gottes Auftrag gefolgt, die Bewohner der Stadt Ninive zu warnen. Jona verkündigte ihnen, wenn sie nicht umkehrten von ihren bösen Wegen, würde die ganze Stadt in 40 Tagen untergehen. Doch zum Glück sind die Leute einsichtig, bitten Gott um Vergebung und machen Schluss mit ihren schlechten Taten. Gott verzeiht… und Jona? Er ärgert sich, dass die Stadt nun verschont wird und er blamiert dasteht. Anstatt sich zu freuen, dass die Menschen weiterleben können und sich sogar zum Guten geändert haben. Doch welche Familie ist zuerst in Sicherheit, bzw. hat am schnellsten ihre Angelegenheiten mit Gott und den Mitmenschen in Ordnung gebracht?

Für 2-4 Spieler

Man braucht:

Die Spielanleitung mit dem farbigen Spielfeld als PDF oder
die Spielanleitung mit dem Spielfeld zum Ausmalen als PDF (dann entsprechende Farbstifte)
Für jeden Spieler 4 gleichfarbige Spielfiguren
Einen Würfel

Los geht`s:

Das Spiel kann zum einen nach den altbekannten Regeln von „Mensch ärgere dich nicht“ gespielt werden. Hier jedoch noch eine sozialere Variante:

Die Felder werden, falls noch nötig, gemäß der bunten Vorlage farbig ausgemalt.
Das fertige Spielfeld wird in die Mitte des Tisches gelegt, an dem die Spieler Platz nehmen.
Jeder stellt seine 4 Figuren auf die passenden Felder außerhalb des Fisches.
Die Spieler würfeln der Reihe nach. Der Teilnehmer mit der höchsten Punktzahl darf beginnen.
Er würfelt, bis er eine 6 hat, höchstens jedoch 3 Mal. Hat er eine 6, darf er eine Figur auf das Farbfeld mit der dicken Umrandung ziehen (das erste der 40 Felder zählenden Würfelstrecke – nach der Zahl der 40 Tage). Dann soll er noch einmal würfeln und das Männchen entsprechend der Punktzahl vorrücken.
Nun geht es ebenso im Uhrzeigersinn bei den anderen Spielern weiter.
Kommt man dabei auf einem Feld aus, auf dem schon ein andersfarbiger Spieler steht, so wird dieser drei Kreise weitergerückt (oder alternativ bis ein Feld vor seine Ziellinie – dann sich vor Spielbeginn darauf festlegen). Denn die Leute von Ninive sind nicht länger eigensüchtig, sondern helfen sich nun gegenseitig. Und ärgern sich auch nicht wie Jona…  Eigene Figuren dürfen jedoch nicht so vorgezogen werden.
Im Zielort darf nicht übersprungen werden.
Sieger ist, wer zuerst alle Figuren in der farbigen Ziellinie aufstellen konnte.

Möchte man die Farbvorlage anstelle der PDF oben speichern, bitte zum Vergrößern vorher einmal mit der linken Maustaste  darauf klicken.

Jona

Möchte man die Ausmalvorlage anstelle der PDF oben speichern, bitte zum Vergrößern vorher einmal mit der linken Maustaste  darauf klicken.

Jona Ausmalen

Alle Artikel über Jona untereinander. Weitere Bastelideen zum Thema gibt es in der Bastellinkliste unter dem Stichwort „Jona und Wal“.

Steine bemalen

Bemalte Steine im Rahmen

Bemalte Steine
Coole Fische auf Steine gezeichnet von Tabitha. (Vielen Dank!) Verwendet wurden Goldstifte und wasserfeste Stifte (Permanentmarker), die Befestigung im Rahmen erfolgte mittels Heißklebepistole (benötigte Materialliste + Anleitung siehe Artikelende). Fische kommen in vielen biblischen Geschichten vor: dem wundersamen Fischzug des Petrus (Lukas 5), der Speisung der 4000 (Markus 8), Jona im Walfisch (Jona 2) oder der Münze im Fisch (mit der Jesus die Steuern bezahlte – Mat. 17, 27) beispielsweise. Hier runden Muscheln, das Netz vor dem blauen Wasserhintergrund, sowie Unterwasserpflanzen das Bild ab.

Bemalte Steine Weihnachten
Jesus, Joseph und Maria aus der Adventskalenderkrippe – diesmal mit einem Hintergrund aus Heu im Bilderrahmen. Zusätzlich könnte man auch noch durch Zweige Dach und Stallwände andeuten sowie ein paar kleine Goldsterne aufkleben.

Jabez basteln
„Gott segne Dich und erweitere Deine Grenzen. Seine Hand sei mit Dir und er halte das Übel von Dir fern, dass kein Schmerz Dich trifft!“ Diese Segenswünsche nach Jabez mit einem Familienbild aus Steinen sind ein hübsches Geschenk nicht nur zum Geburtstag, Muttertag oder Vatertag. Das Reizvolle entsteht hier durch die unterschiedlichen Steinfarben. Hintergrund ist graue Pappe, als Stifte dienten lediglich ein Silberstift sowie ein schwarzer Permanentmarker für die Augen. Sonstige Anregungen zu Jabez gibt es übrigens hier.

Bemalte Steine Kind
Kleine Füße aus Steinen mit einem Segenswunsch zur Geburt oder Kindersegnung sind ein hübscher Blickfang für das Zimmer.

Für die Steinbilder braucht man:

Die Anleitung mit Vorlagen als PDF
Flache Steine vom Strand (oder für den Vorgarten im Bauhaus Säckeweise zu erwerben)
Gut deckende Permanentmarker, auch in silber, gold und weiß (Vorsicht bei Kleinkindern! Sie bemalen womöglich Möbel oder sich die Finger. Bitte nur mit Beaufsichtigung!)
Malunterlage und Schutzkittel
Heißklebepistole (Bitte nur durch Erwachsene – Verbrennungsgefahr!)
Bilderrahmen
Zusätzliches Dekomaterial wie künstliche Blätter, Muscheln, Netzband, Zweige, Goldsterne und Heu (aus der Tierabteilung).

Durchführung:

Steine säubern und nach Belieben auf einer Unterlage und mit Schutzkittel bemalen. Helle Stifte auf dunklen Steinen und dunkle Farben auf hellen Steinen sind am besten zu erkennen.
Die Farbe auf den Steinen an einem geeigneten Ort gut trocknen lassen.
Die Steine hübsch (mit etwas Dekomaterial?) auf dem Rahmen anordnen.
Alle Teile sorgfältig mit Heißklebepistole festkleben und diese gut abkühlen lassen, bevor man den Rahmen aufhängt.

Weitere Anregungen zu Steingestaltungen findet man in der alphabetischen Bastellinkliste unter dem Stichwort „Steine bemalen / bekleben“. Ebenfalls in dieser Liste gibt es unter den Stichworten „Geschenke“, „Herz“ und „Muttertag“ zahlreiche sonstige Geschenkideen zum Basteln.