Krippenfiguren basteln

Hinweis: Zum Vergrößern die Bilder bitte einmal mit der linken Maustaste anklicken. Hier der ganze Artikel als PDF.

In diesem Artikel gibt es einige Anregungen zum kreativen Krippenbasteln. Oben sieht man eine aufwendigere Quillingkrippe für Bastelliebhaber. Quilling ist eine Technik, bei der durch Aufrollen von 5 mm breiten Papierstreifen neue Formen entstehen. Mehr zum Quilling und ein hilfreiches Video findet man hier.

Oben eine Krippe aus hartgekochten Eiern, die mit Stoffstücken und aufgezeichneten Augen versehen wurden. In einer Umgebung von Naturmaterialien ergeben sie eine hübsche Deko z. B. am Rande eines Bufetts oder auf dem Frühstückstisch. Wer weiß? Vielleicht sind ganz in der Nähe ja schon Eier, die Hirten oder Weisen ähneln, zu sehen.

Oben Hirtenfiguren, die auch zum Nachspielen der biblischen Weihnachtsgeschichte in Lukas 2,1-20 geeignet sind. Als Grundlage dient ein hölzerner Kochlöffel oder eine Styroporkugel mit einem Stock oder Bambusstab zum Anfassen. Die Kleider aus Filz oder Stoffresten werden über Arme aus Pfeifenputzern gestülpt. Kulleraugen, Rauschebärte und ein kleines Lamm runden die Szenerie ab.

Liebevoll bemalte Holzkugeln werden auf (zum Teil gekürzte) Toilettenpapierrollen oder auf Körper von aufgerollter Pappe gesetzt. Lange Gewänder erinnern dabei an biblische Zeiten. Und wie süß! Ein neugeborener Junge ist auch dabei.

Freunde von Tonarbeiten können ihre Kreativität beim Krippenmodellieren voll ausleben. Detailreich und als Unikat entstehen regelrechte Kunstwerke – farbig bemalt und glasiert.

Handarbeitsfreaks werden an kalten Winterabenden Freude beim Herstellen dieser Krippenfiguren haben. Ausgestopft mit Watte oder anderem geeigneten Füllmaterial ist die gestrickte oder gehäkelte Familie nicht nur ein echter Hingucker, sondern bereitet auch den Kleinen beim Spielen großen Spaß.

Hier noch einmal  der ganze Artikel als PDF.

Die Weihnachtsgeschichte der Bibel hier nachlesen.

Alle Artikel über Bastelanregungen zu Weihnachten oder generell zu Weihnachten untereinander.
Alle Artikel über Adventskalender oder Ausmalbilder zu Weihnachten .
Alle Artikel zu Weihnachtskarten und Bildern.
Alle Artikel zu Weihnachtstexten (Geschichten, Gedichte etc.).
Alle Artikel zu Weihnachtsfilmen.
Alle Artikel zu Weihnachtsliedern.
Alle Artikel zu Weihnachtsrollenspielen.
Alle Artikel zu Weihnachtsquizzen.

Modellieren mit selbsttrocknendem Ton

Tonkrippe

Ein schönes Projekt für einen ungemütlichen Regenabend: die Krippe aus selbsttrocknendem Ton. Es gibt ihn abgepackt (in 500 g Paketen) und zu erschwinglichen Preisen z. B. im Bastelgeschäft in den Farben terracotta oder weiß. Der Ton kann sofort modelliert werden und wird anschließend unkompliziert an der Luft getrocknet. Je nach Durchmesser des Werkstücks braucht das Trocknen mehr oder weniger lang, meist jedoch einige Tage. Die Figuren sollten nicht zu dünn gearbeitet werden, damit sie später nicht brechen, wenn sie bewegt werden. Auf Wunsch kann man die getrockneten Arbeiten auch noch mit Pinsel und Farbe bemalen. Die Krippe eignet sich als Deko oder hübsches Mitbringsel, ebenso die schlichte Kreuzkette.

Tonkreuz
Hier die Anleitung mit Bildern als PDF zum Download.
Alle Artikel über Bastelanregungen zu Weihnachten untereinander oder alle Artikel über Bastelideen für Ostern /Kreuze untereinander.

Krippe aus Salzteig

Salzteigkrippe

Mit einem hübschen breiten Band als Aufhänger ist die Salzteigkrippe eine schöne Alternative zum Türkranz aus Tanne.

Man braucht:

2 Tassen Mehl, 2 Tassen Salz, etwas Wasser

Die Zutaten in einer Schüssel gut verkneten. Das Schild ca. 1,5 – 2 cm dick nach Belieben formen. (Zu dünne Schilder brechen später leicht.) Auf Backpapier legen. Mit einem Schaschlikstäbchen ein Loch zum Aufhängen stechen.
Als Motive eignen sich die Figuren der Weihnachtsgeschichte ( Lukas 2,1-39 und Matthäus 1,18 – 2,23 ).
Damit das Schild beim Backen nicht dunkel oder rissig wird, sollte es bei schwacher Temperatur (je nach Dicke und Größe) langsam getrocknet werden. Am besten die Krippe schon vorher 1 – 2 Tage an einem warmen Ort antrocknen lassen.
Bei einer Backtemperatur von 80 – 90°C auf mittlerer Schiene benötigt das Salzteigschild ca. 3 – 4 Stunden. (Sollte es im Ofen zu sehr bräunen, es lieber noch einige Tage an der Luft austrocknen lassen!) Nach dem Trocknen kann es nach Wunsch auch mit Wasserfarben bemalt werden.

Viel Spaß !

Hier die Anleitung für das Salzteigschild mit Bild als PDF zum Download.

Weitere Salzteigschilder von Christliche Perlen. Alle Artikel über Krippe modellieren. Alle Artikel über Bastelanregungen zu Weihnachten oder generell zu Weihnachten untereinander.