10 Gebote Merkvers

10 Gebote Merkvers

10 Gebote merkt man schwer.
Da musste schnell ein Merkvers her.
Das erste Gebot gibt Gott hier:
Hab keine Götter neben mir!
Gebot zwei sagt ähnliche Sachen:
Du sollst dir keine Götzen machen.
Auch Gebot drei hat viel Gewicht:
Missbrauch den Namen Gottes nicht.
Gebot vier kommt gleich hintendrein:
Halte den Ruhetag stets ein.
Gott langes Leben will bescheren
bei Gebot fünf „die Eltern ehren“.
Auch Gebot sechs ist sehr vonnöten:
es spricht zu uns, man soll nicht töten.
Gebot sieben: halt dein Versprechen!
Du sollst nicht deine Ehe brechen.
Gebot acht möcht ich nicht verhehlen:
Gott meint es ernst, du sollst nicht stehlen.
Gebot neun ist daran zu fügen:
Du sollst nicht über andre lügen.
Und Gebot zehn, das will uns lehren
der andren Gut nicht zu begehren.

102101

Das Gedicht von christlicheperlen darf für
nicht kommerzielle Zwecke vervielfältigt werden.

Die hier verwendete Einteilung der 10 Gebote entspricht
den Gepflogenheiten vieler Anglikaner, Reformierter und Freikirchen.
Andere Einteilungen der 10 Gebote findet man in dieser Tabelle.

Die 10 Gebote in der Bibel nachlesen: 2. Mose 20, 1-17 oder 5. Mose 5, 7-19.
Alle Artikel der Kategorie  10 Gebote untereinander.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: