Kurze Gebete für verschiedene Anlässe

Kurze Gebete für verschiedene Anlässe

Fürbitte in Krankheit

Nach deinem Willen sollen wir Gebet, Fürbitte und Danksagung tun für alle Menschen. Indem wir dies tun, gedenken wir insbesondere eines Kranken unserer Gemeinde, der sich dessen tröstet, dass wir jetzt mit ihm und für ihn beten. In dem Hinblicke auf dich und den, den du gesandt hast, finde er Trost, Beruhigung und Stärkung. Wir empfehlen deiner Huld und Gnade unseren geliebten Mitchristen und Freund! O Herr, du hast keinen Gefallen an den Leiden deiner Kinder. Lindere seine Schmerzen und schenke ihm bald die verlorene Gesundheit wieder. Und lass ihn dann von Neuem nützlich tätig sein. Lass uns und ihn dir immer fest vertrauen und der Zukunft getrost entgegen gehen. Ja Herr, du wirst es auch mit ihm und mit uns wohl machen! Du bist ja unser aller Vater. Dein Name werde geheiligt!

Befiehl dem Herrn Deine Wege und hoffe auf ihn. Er wird es wohl machen! (Psalm 37,5)

Gebet in Not

Rufet an den Herrn in der Not, so wird er euch errettten! Der Herr wird uns erretten, und wir wollen ihn preisen! (Nach Psalm 50,15)

Herr, allmächtiger Gott, barmherziger Vater! Der du der Elenden Seufzer nicht verschmähst und der Betrübten Verlangen nicht verachtest, siehe an unser Gebet, das wir in unseren Nöten vor dich bringen, und erhöre uns nach dem Reichtum deiner Gnade, damit alles, was unserem Wohle zuwider ist, durch deine Macht zerstört werde. Wir wollen dir dann für deine Rettung danken und dich hier und dort (im Himmel) loben!

Gebet um Versorgung

Bittet, so werdet ihr nehmen, dass eure Freude vollkommen sei! (Aus Johannes 16,24)

Gnädiger, barmherziger Gott und Vater! Der du denen, die dich bitten, allerlei Gutes mitteilst! Siehe, wir bedürfen deiner Gaben und bitten dich mit Mund und Herz, schenke uns aus deiner Fülle alles, was uns nach Seele und Leib beglücken kann, damit wir deine Vaterliebe erkennen und dich in Zeit und Ewigkeit preisen mögen, durch Jesum Christum, deinen lieben Sohn, unseren Herrn!

Gebet für materielle Bedürfnisse

Trachtet zuerst nach dem Reiche Gottes und nach seiner Gerechtigkeit!

Wir trachten nach Gottes Reich und glauben, dass uns das andere (was wir brauchen) zufallen werde! (Nach Lukas 12,29-31)

Herr, Gott, himmlischer Vater, der du nach deiner Güte für unser geistliches und leibliches Wohlbefinden sorgst! Wir bitten dich, erleuchte unsere Herzen mit deinem heiligen Geiste, damit wir vor allem nach den Dingen deines Reiches trachten. Dann wirst du uns gewiss so viel Segen schenken, wie wir zu unserem Wohle bedürfen. Um Jesu Christi deines lieben Sohnes, unseres Herrn willen!

Nach dem Konsistorialrat Jakob Glatz, Wien, 1829 gekürzt und etwas angepasst auf heutige Zeit.

Alle Artikel über  Texte zur Genesung oder der Kategorie Genesung untereinander.  Beiträge über Genesungskarten oder Bastelideen zur Genesung.

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. ezw
    Jun 11, 2018 @ 05:51:54

    Hallo! In Wien ist eine Straße nach Glatz benannt. Hab bisher noch nie einen Text von ihm gelesen. Danke für den Beitrag!
    https://www.wien.gv.at/wiki/index.php?title=Glatzgasse
    LG aus Wien

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Beachten Sie bitte vor dem Kommentieren die Datenschutzinformationen aus "Haftung (C) & Datenschutz" oben unterhalb der Blogüberschrift "Christliche Perlen".

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: