In finstrer Gruft er lag

In finstrer Gruft er lag

1.) In finstrer Gruft er lag, Jesus, mein Heiland!
Komm, Auferstehungstag, Jesus, mein Herr!

Ref.:
Rollt ab den Stein! Jesus lebt!
Aus dem Tode sich der Herr erhebt.
Jesus lebt! Es hielt ihn nicht des Todes Nacht,
denn der Lebensfürst bezwang des Todes Macht.
Jesus lebt! Jesus lebt!
Halleluja! Jesus lebt!

2.) Siegelt nur zu den Stein; Jesus, mein Heiland!
Schließt euren König ein, Jesus, mein Herr!
Ref.:

3.) Tod, gib dein Opfer her! Jesus, mein Heiland!
Dich auch bezwingt der Herr; Jesus mein Herr!
Ref.:

Robert Lowry, 1826 – 1899

Instrumentale Strophe zum Anhören
Pagescan mit Noten
Englisch und Russisch
4 Instrumentalstophen gibt es hier.

egallery-prologue2

Alle Artikel über Ostern oder Osterlieder untereinander. Artikel zu Bastelanregungen zu Ostern, Ausmalbildern zu Ostern, Ostertexten, Osterkarten und Bildern, Rollenspielen zu Ostern, OsterquizzenOsterfilmen, Abendmahl, Fußwaschung, zu Palmsonntag oder über die Auferstehung Jesu.

Break the Bread / Breche das Brot

You can find the text of the song below the video on You Tube. Read 1.Corinthians 11,24-26 in the bible. All articles about communion, easter or  english videos.

Den Text des Liedes findet man unterhalb des Videos auf You Tube. 1. Korinther 11,24-26 in der Bibel lesen. Alle Artikel über Ostern, Osterfilme oder Osterlieder untereinander. Artikel zu Bastelanregungen zu Ostern, Ostertexten, Osterkarten und Bildern, Rollenspielen zu Ostern, Osterquizzen, Ausmalbildern zu Ostern, zu Palmsonntag oder über die Auferstehung Jesu.

Sämtliche Artikel über Abendmahlsfilme, Abendmahlslieder oder der ganzen Kategorie Abendmahl untereinander. Artikel zu Abendmahlstexten, Bastelideen zum Abendmahl, Abendmahlsquizzen, zur Fußwaschung oder zu Abendmahlsbildern.

Ich komm zu deinem Abendmahle

Ich komm zu deinem Abendmahle

1) Ich komm zu deinem Abendmahle
weil meine Seele hungrig ist.
Der du wohnst in dem Freudensaale
und meiner Seele Speise bist;
mein Jesu, lass dein Fleisch und Blut
sein meiner Seele höchstes Gut.

2) Gib, dass ich würdiglich erscheine
bei deiner Himmelstafel hier,
dass meine Seele nur alleine
mit ihrer Andacht sei bei dir.
Mein Jesu, lass dein Fleisch und Blut
sein meiner Seele höchstes Gut.

3) Unwürdig bin ich zwar zu nennen,
weil ich in Sünden mich verirrt.
Doch wirst du noch dein Schäflein kennen,
du bist ja mein getreuer Hirt.
Mein Jesu, lass dein Fleisch und Blut
sein meiner Seele höchstes Gut.

4) Gib, dass die Sünde ich verfluche
als meiner Seele Tod und Gift,
dass ich mein Leben untersuche,
dass mich nicht dein Gerichte trifft.
Mein Jesu, lass dein Fleisch und Blut
sein meiner Seele höchstes Gut.

5) Dein Herz ist stets voll von Verlangen
und brennt von sehnlicher Begier,
die armen Sünder zu umfangen,
drum komm ich Sünder auch zu dir.
Mein Jesu, lass dein Fleisch und Blut
sein meiner Seele höchstes Gut.

6) Mühselig bin ich und beladen
mit einer schweren Sündenlast.
Doch nimm mich Sünder an zu Gnaden
und speise mich als deinen Gast!
Mein Jesu, lass dein Fleisch und Blut
sein meiner Seele höchstes Gut.

7) Du wirst ein solches Herze finden,
das dir zu deinen Füßen fällt,
das da beweinet seine Sünden,
doch sich an dein Verdienst auch hält.
Mein Jesu, lass dein Fleisch und Blut
sein meiner Seele höchstes Gut.

8) Ich kann dein Abendmahl wohl nennen
nur deiner Liebe Testament.
Denn, ach, hier kann ich recht erkennen,
wie sehr dein Herz vor Liebe brennt.
Mein Jesu, lass dein Fleisch und Blut
sein meiner Seele höchstes Gut.

9) Es ist das Hauptgut aller Güter
und unsers Glaubens Band und Grund,
die größte Stärke der Gemüter,
die Hoffnung und der Gnadenbund.
Mein Jesu, lass dein Fleisch und Blut
sein meiner Seele höchstes Gut.

10) Dies Mahl ist meiner Seele Weide,
der Armen Schatz, der Schwachen Kraft,
der Teufel Schreck, der Engel Freude,
den Sterbenden ihr Lebenssaft.
Mein Jesu, lass dein Fleisch und Blut
sein meiner Seele höchstes Gut.

11) Der Leib, den du für mich gegeben,
das Blut, das du vergossen hast,
gibt meiner Seele Kraft und Leben
und meinem Herzen Ruh‘ und Rast.
Mein Jesu, lass dein Fleisch und Blut
sein meiner Seele höchstes Gut.

12) Ich bin mit dir nun ganz vereinet,
du lebst in mir und ich in dir.
Drum meine Seele nicht mehr weinet,
es lacht nun lauter Lust bei ihr.
Mein Jesu, lass dein Fleisch und Blut
sein meiner Seele höchstes Gut.

13) Wer ist, der mich nun will verdammen?
Der mich gerecht macht, der ist hier.
Ich fürchte nicht der Hölle Flammen,
mit Jesu ich in Himmel zieh.
Mein Jesu, lass dein Fleisch und Blut
sein meiner Seele höchstes Gut.

14) Kommt gleich der Tod auf mich gedrungen,
so bin ich dennoch wohl vergnügt.
Weil der, so längst den Tod verschlungen,
mir mitten in dem Herzen liegt.
Mein Jesu, lass dein Fleisch und Blut
sein meiner Seele höchstes Gut.

15) Nun ist mein Herz ein Wohnhaus worden
der heiligen Dreifaltigkeit,
nun steh ich in der Engel Orden
und lebe ewiglich erfreut.
Mein Jesu, lass dein Fleisch und Blut
sein meiner Seele höchstes Gut.

Friedrich Christian Heyder, 1677-1754

Communion019
Hier eine Instrumentalstrophe zum Anhören:
http://lutheran-hymnal.com/online/tlh-315.mid

Melodie: Wer nur den lieben Gott lässt walten. Mehr dazu hier:
http://bitflow.dyndns.org/german/GeorgNeumark/  und hier:
http://www.hymntime.com/tch/non/de/wernurlg.htm

Hier alle 21 Strophen von „Ich komm zu deinem Abendmahle“:
http://www.hymnary.org/text/ich_komm_zu_deinem_abendmahle

Alle Artikel der Kategorie Abendmahl oder der Kategorie Ostern untereinander.

Lied: Wollt ihr wissen, was mein Preis?

Wollt ihr wissen, was mein Preis?

1.) Wollt ihr wissen, was mein Preis?
Wollt ihr lernen, was ich weiß?
Wollt ihr sehn mein Eigentum?
Wollt ihr hören, was mein Ruhm?
Jesus, der Gekreuzigte,
Jesus, der Gekreuzigte!

2.) Wer ist meines Glaubens Grund?
Wer stärkt und erweckt den Mund?
Wer trägt meine Straf und Schuld?
Wer schafft mir des Vaters Huld?
Jesus, der Gekreuzigte,
Jesus, der Gekreuzigte!

3.) Wer ist meines Lebens Saft?
Wer ist meines Kreuzes Kraft?
Wer macht rein mich und gerecht?
Wer macht mich zu Gottes Knecht?
Jesus, der Gekreuzigte,
Jesus, der Gekreuzigte!

4.) Wer ist meines Leidens Trost?
Wer schützt, wenn der Feind erbost?
Wer erquickt mein mattes Herz?
Wer verbindet meinen Schmerz?
Jesus, der Gekreuzigte,
Jesus, der Gekreuzigte!

5.) Wer ist meines Todes Tod?
Wer hilft in der letzten Not?
Wer versetzt mich in sein Reich?
Wer macht mich den Engeln gleich?
Jesus, der Gekreuzigte,
Jesus, der Gekreuzigte!

6.) Und so wisst ihr, was ich weiß,
ihr wisst meinen Zweck und Preis;
glaubt, lebt, duldet, sterbet dem,
der uns Gott macht angenehm,
Jesus, dem Gekreuzigten,
Jesus, dem Gekreuzigten!

The_Empty_Tomb001

(Lied, Autor: Johann Christoph Schwedler, 1672-1730)

Hier Noten und eine Instrumentalstrophe zum Anhören.
Weitere Instrumentalstrophen gibt es hier oder hier,
unter diesem Link noch weitere (vergrößerbare) Notenblätter.

Osterlied / Gedicht: Wir danken dir, Herr Jesu Christ

Wir danken dir, Herr Jesu Christ

 1) Wir danken Dir, Herr Jesu Christ,
dass Du für uns gestorben bist
und hast uns durch Dein teures Blut
gemacht vor Gott gerecht und gut.

2) Und bitten Dich, wahr Mensch und Gott:
durch deine Wunden, Schmach und Spott
erlös uns von dem ewgen Tod
und tröst uns in der letzten Not.

3) Behüt uns auch vor Sünd und Schand
und reich uns dein allmächtig Hand,
dass wir im Kreuz geduldig sein,
uns trösten Deiner schweren Pein.

4) Und schöpfen draus die Zuversicht,
dass Du uns wirst verlassen nicht,
sondern ganz treulich bei uns stehn,
dass wir durchs Kreuz ins Leben gehn.

Christoph Fischer, 1518 – 1598

gif.php

Hier eine Instrumentalstrophe zum Anhören:

http://lutheran-hymnal.com/online/tlh-173.mid

Noten, zweistimmige Instrumentalversion und den englischen Text gibt es hier:

http://www.hymntime.com/tch/htm/l/j/w/ljwgt2th.htm

Alle Artikel der Kategorie Ostern oder zu Osterliedern untereinander.

Abendmahlslied We Remember

 

All articles about communion, easter or  english videos.

Alle Artikel der Kategorie Abendmahl oder Ostern untereinander.

Who Am I – Great Song, Great Painting

See the video on the original website.